Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Sternenhimmel
Home : Kalender : Sternenhimmel : April 2000
----------
April 2000
 Mondlauf   Entfernung   Entfernung
Neumond: 4. April
Erstes Viertel: 11. April
Vollmond: 18. April
Letztes Viertel: 26. April
Sonne
Merkur
Venus
Mond
Mars
1.004 AE
1,146 AE
1,648 AE
59,3 ER
2,391 AE
Jupiter
Saturn
Uranus
Neptun
Pluto
5,937 AE
10,090 AE
20,321 AE
30,279 AE
29,568 AE
Planetenentfernungen für 15. April, 23 Uhr MESZ, Angaben in Astronomischen Einheiten bzw. Erdradien

Planetenstellung am 6. AprilIm April heißt es endgültig Abschied nehmen von den typischen Wintersternbildern. Dafür gibt es schon die ersten Vorboten des Sommers. So erscheint im (Nord-)Osten langsam das sogenannte Sommerdreieck, das aus den Sternen Deneb im Sternbild Schwan, Vega in der Leier und Altair im Adler besteht. Für Planetenbeobachtungen ist der April nicht sonderlich gut geeignet. Zwar stehen Jupiter, Saturn und Mars recht dicht über dem Westhimmel zusammen, doch passiert dies alles in der Dämmerung und tief über dem Horizont (siehe Grafik). Weitere Details über den Sternenhimmel im April entnehmen Sie bitte den folgenden Karten: 

Alle Karten gelten für den 15. April 2000, 23 Uhr MESZ (=22 Uhr MEZ). Sie können aber auch zur Identifikation von Sternbildern am 1. April um 24 Uhr MESZ und am 30. April um 22 Uhr MESZ verwendet werden.

   
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Werbung
Werbung