Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Frag astronews.com
Home  : Frag astronews.com  : Fragen : Antwort
----------
Wie kommt es eigentlich, dass Kugelsternhaufen trotz ihres hohen Alters nicht längst komplett kollabiert sind?

Kugelsternhaufen, also eine durch ihre Gravitationskraft gebundene Ansammlung von 100.000 bis zu einer Millionen Sternen, gehören in der Tat zu den ältesten Bestandteilen unserer Galaxis. Und mit Hilfe numerischer Methoden kann man heute die dynamische Entwicklung eines solchen Sternsystems simulieren: Danach gibt es in der Tat zunächst einen so genannten gravothermischen Kollaps, bei dem sich die Dichte im Inneren des Haufens (also die Anzahl der Sterne dort) immer weiter erhöht. Lange Zeit konnte man sich nicht erklären, warum man - angesichts des hohen Alters dieser Systeme - nicht in den meisten Kugelsternhaufen einen kollabierten Kern, also einen Kern mit extrem hoher Dichte vorfindet. Um das Rätsel zu lösen, baute man in Japan extra einen der schnellsten Spezialrechner der Welt und glaubt heute die Antwort gefunden zu haben: Bei extrem hohen Dichten entstehen im Zentrum des Haufens Doppelsterne, die als Energiequelle wirken und es schaffen, den Kollaps des Haufens umzukehren, so dass der Haufen wieder expandiert. Man glaubt heute, dass das eventuell auch mehrfach hintereinander passieren kann, also Kollaps, Expansion, Kollaps, usw. In der Stellardynamik, die sich mit dieser Art von Simulationen beschäftigt, nennt man diese Folge von Kollaps und Expansion im Kern von Kugelsternhaufens gravothermische Oszillationen. (ds/7. Mai 2002)

Haben Sie auch eine Frage? Frag astronews.com.

|
Werbung
Klicken für weitere Informationen
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Frag astronews.com
 
Ihre Frage an astronews.com

 
Archivierte Fragen
Erde | Mond | Sonne | Planeten | Asteroiden und Kometen | Raumfahrt | Universum | Sterne, Galaxien und exotische Objekte | Astronomische Grundbegriffe und Methoden | Physik | diversen anderen Themen

 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C