Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Frag astronews.com
Home  : Frag astronews.com  : Fragen : Antwort
----------
Wann wird es so etwas wie Raumfahrt-Touristen geben?

Es gibt schon Raumfahrt-Touristen. Der erste war der US-Millionär Dennis Tito (siehe: ISS: Soyuz-Crew zurück auf der Erde vom 7. Mai 2001), der an Bord eines Sojus-Raumschiffs zur Internationalen Raumstation ISS geflogen ist. Allerdings unterscheidet sich diese Form von Tourismus deutlich von dem, was Normalbürger unter Tourismus verstehen dürften. So muss man sich auf seine Reise nicht nur intensiv in einem Astronauten-Trainingszentrum vorbereiten, sondern dafür auch mehr bezahlen, als die meisten Menschen ihr ganzes Leben über verdienen.

Mit dem Angebot von Virgin Galactic, das auf dem ersten privaten "Raumschiff" SpaceShipOne beruht, sollen Reisen ins All erschwinglicher werden. Anders als der Name "Galactic" verspricht, handelt es sich dabei allerdings nur um Kurztrips ins All. Der Weltraum wird gerade so erreicht, man kann für einige Minuten Schwerelosigkeit genießen, umrundet aber nicht die Erde. Preislich werden die Flüge zwar deutlich billiger sein als ein Flug zur ISS, aber immer noch die für eine lange Kreuzfahrt in der besten Reiseklasse deutlich übertreffen (auf der Webseite von Virgin Galactic ist von 200.000 US-Dollar die Rede).

Wie die Zukunft aussieht ist reine Spekulation. In absehbarer Zeit scheint es mir aber kaum vorstellbar, dass sich an den Preisen und an dem Aufwand, der mit einer solchen Reise verbunden ist, gravierend etwas ändert. Die vom Fragesteller zusätzlich angesprochenen touristischen Reisen zum Mond liegen in noch weiterer Ferne. Zurzeit ist ja sogar unklar, ob und wann ein Astronaut wieder den Mond betreten wird. Denkbar und deutlich einfacher wären natürlich Mondumrundungen mit einem kommerziellen Raumschiff, doch wird sich auch dies in den kommenden Jahrzehnten nicht so billig verwirklichen lassen, wie etwa ein Urlaub in Spanien. Der touristische Ausflug ins All dürfte noch lange ein exklusives Privileg von einigen Superreichen sein. (ds/ 5. August 2011)

Haben Sie auch eine Frage? Frag astronews.com.

In sozialen Netzwerken empfehlen
|
Werbung
Klicken für weitere Informationen
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Frag astronews.com
 
Ihre Frage an astronews.com

 
Archivierte Fragen
Erde | Mond | Sonne | Planeten | Asteroiden und Kometen | Raumfahrt | Universum | Sterne, Galaxien und exotische Objekte | Astronomische Grundbegriffe und Methoden | Physik | diversen anderen Themen

 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C