Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Frag astronews.com
Home  : Frag astronews.com  : Fragen : Antwort
----------
Warum ist von einem bestimmten Beobachtungsort auf der Erde nur selten eine Sonnenfinsternis aber sehr viel häufiger eine Mondfinsternis zu beobachten?

Obwohl es (siehe dazu unsere gestrigen Frage: Wie oft gibt es Sonnenfinsternisse auf der Erde?) deutlich öfter Sonnen- als Mondfinsternisse gibt, hat man aus persönlicher Erfahrung einen anderen Eindruck. Das liegt daran, dass Sonnenfinsternisse sehr lokale Ereignisse sind, man sie also nur in einem sehr kleinen Gebiet der Erde sehen kann. Dies wiederum hängt mit der Geometrie einer Sonnenfinsternis zusammen: Die Mondscheibe verdunkelt die Sonne eben nur für ein kleines Gebiet auf der Erde.

Mondfinsternisse hingegen, bei denen sich ja die Erde zwischen Mond und Sonne schiebt,  lassen sich überall dort beobachten, wo der Mond zu sehen ist. So entsteht der Eindruck, dass es viel häufiger zu Mondfinsternissen kommt. (ds/26. Januar 2007)

Haben Sie auch eine Frage? Frag astronews.com.

|
Werbung
Klicken für weitere Informationen
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Frag astronews.com
 
Ihre Frage an astronews.com

 
Archivierte Fragen
Erde | Mond | Sonne | Planeten | Asteroiden und Kometen | Raumfahrt | Universum | Sterne, Galaxien und exotische Objekte | Astronomische Grundbegriffe und Methoden | Physik | diversen anderen Themen

 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]