Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Frag astronews.com
Home  : Frag astronews.com  : Fragen : Antwort
----------
Was wissen wir über die Polarisation der kosmischen Hintergrundstrahlung?

Noch relativ wenig, da diese noch deutlich schwieriger zu messen ist als etwa die schon winzigen Temperaturschwankungen der Hintergrundstrahlung. Der NASA-Sonde Wilkinson Microwave Anisotropy Probe (WMAP) ist es aber im Frühjahr gelungen, zumindest eine Art von Polarisation in der Hintergrundstrahlung nachzuweisen (siehe: WMAP: Inflation und die ersten Sterne). Mit den neuen Daten konnte das WMAP-Team errechnen, dass die ersten Sterne nur rund 400 Millionen Jahre nach der Inflationsphase vorhanden gewesen sein müssen. Mehr über WMAP direkt bei der NASA: Wilkinson Microwave Anisotropy Probe. (ds/10. August 2006)

Haben Sie auch eine Frage? Frag astronews.com.

|
Werbung
Klicken für weitere Informationen
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Frag astronews.com
 
Ihre Frage an astronews.com

 
Archivierte Fragen
Erde | Mond | Sonne | Planeten | Asteroiden und Kometen | Raumfahrt | Universum | Sterne, Galaxien und exotische Objekte | Astronomische Grundbegriffe und Methoden | Physik | diversen anderen Themen

 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]