Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Frag astronews.com
Home  : Frag astronews.com  : Fragen : Antwort
----------
Unsere Galaxie und Andromeda bewegen sich aufeinander zu. Geschieht das zufällig oder spielen dabei die Anziehungskräfte der Galaxien eine Rolle?

Das ist nicht zufällig. Unsere Milchstraße und die Andromeda-Galaxie sind die Hauptgalaxien "unseres" lokalen Galaxienhaufens, der so genannten "Lokalen Gruppe". Die Galaxien in der Gruppe sind durch ihre Anziehungskraft aneinander gebunden, das heißt, dass sich durch ihre gegenseitige Anziehungskraft ihre Bewegung im Raum ändert. Solche Effekte gibt es übrigens auf noch auf viel größeren Skalen: So gehört unsere lokale Gruppe zu einem größeren Galaxienhaufen, dem Virgo-Superhaufen, auf dessen Zentrum sie sich zu bewegt. (ds/26. April 2006)

Haben Sie auch eine Frage? Frag astronews.com.

|
Werbung
Klicken für weitere Informationen
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Frag astronews.com
 
Ihre Frage an astronews.com

 
Archivierte Fragen
Erde | Mond | Sonne | Planeten | Asteroiden und Kometen | Raumfahrt | Universum | Sterne, Galaxien und exotische Objekte | Astronomische Grundbegriffe und Methoden | Physik | diversen anderen Themen

 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]