Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Frag astronews.com
Home  : Frag astronews.com  : Fragen : Antwort
----------
Können sich Schwarze Löcher auch wieder "zurückentwickeln"?

Vermutlich ja, allerdings sehr langsam: Solange Schwarze Löcher mit Materie versorgt werden, können Sie immer weiter und weiter wachsen. Bleibt allerdings der Nachschub aus, ist damit Schluss und man wird von ihnen auch nicht mehr viel sehen. Schwarze Löcher können ja nur durch die Materie aufgespürt werden, die gerade in sie hineinstürzt, sich dabei extrem aufheizt und intensive Röntgenstrahlung abstrahlt. Kommt kein Material mehr nach, könnten sich Schwarze Löcher nach einer Theorie von Hawking über einen Zeitraum von vielen Milliarden Jahren langsam wieder auflösen. Diesen Vorgang nennt man "Hawking-Strahlung". Sie beruht auf einem quantenmechanischen Effekt (siehe dazu: Was ist die Hawking-Strahlung? und eine Nachfrage dazu). (ds/5. April 2006)

Haben Sie auch eine Frage? Frag astronews.com.

|
Werbung
Klicken für weitere Informationen
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Frag astronews.com
 
Ihre Frage an astronews.com

 
Archivierte Fragen
Erde | Mond | Sonne | Planeten | Asteroiden und Kometen | Raumfahrt | Universum | Sterne, Galaxien und exotische Objekte | Astronomische Grundbegriffe und Methoden | Physik | diversen anderen Themen

 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]