Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Frag astronews.com
Home  : Frag astronews.com  : Fragen : Antwort
----------
Wann waren die Service-Missionen zum Hubble-Teleskop und was wurde damals gemacht?

Es gab vier Service-Missionen zum Weltraumteleskop Hubble:

  • Die erste Service-Mission war der Shuttle-Flug STS-61 der Raumfähre Endeavour im Dezember 1993. Wichtigste Aufgabe der Astronauten war es, das optische System des Teleskops zu korrigieren, da Hubble nicht richtig fokussieren konnte. Das Teleskop bekam quasi eine Brille. Außerdem wurden noch Reparaturen an den Sonnensegeln durchgeführt sowie Gyroskope, also Kreisel, ausgetauscht, die Hubble zur Lagebestimmung und zur exakten Ausrichtung benötigt.
  • Während der zweiten Service-Mission (STS-82, Raumfähre Discovery) im Februar 1997 wurde das Near Infrared Camera and Multi-Object Spectrometer (NICMOS) und der Space Telescope Imaging Spectrograph (STIS) als neue leistungsfähige Instrumente installiert, sowie noch diverse Wartungsarbeiten durchgeführt.
  • Die dritte Service-Mission besteht aus zwei Missionen: Die Mission 3A wurde vorgezogen, da drei der insgesamt sechs Gyroskope zur Lagebestimmung ausgefallen waren. Drei dieser Kreisel sind aber mindestens nötig, um eine genaue Positionierung zu ermöglichen. Alle Gyroskope wurden während des Besuchs der Raumfähre Discovery im Dezember 1999 ausgetauscht (STS-103). Hubble erhielt außerdem noch einen neuen Computer und neue Sensoren (siehe: Space Shuttle: Erste Hubble-Reparatur-Mission geht zu Ende vom 27. Dezember 1999).
  • Bei der letzten Service-Mission 3B zum Hubble-Weltraumteleskop im März 2002 wurde das Teleskop im Rahmen der Mission STS-109 (Raumfähre Columbia) technisch auf den neusten Stand gebracht: Es erhielt neue Sonnensegel, eine neue Durchmusterungskamera sowie ein technologisch äußerst fortschrittliches Kühlsystem für die Hubble-Infrarotkamera NICMOS. NICMOS wurde 1999 abgeschaltet, als ihr Kühlmittelvorrat verbraucht war. Mehr über den Verlauf der Mission und Links zu Artikeln über die Reparaturarbeiten finden sich auf unser Missionssonderseite. (ds/7. Mai 2004)

Haben Sie auch eine Frage? Frag astronews.com.

|
Werbung
Klicken für weitere Informationen
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Frag astronews.com
 
Ihre Frage an astronews.com

 
Archivierte Fragen
Erde | Mond | Sonne | Planeten | Asteroiden und Kometen | Raumfahrt | Universum | Sterne, Galaxien und exotische Objekte | Astronomische Grundbegriffe und Methoden | Physik | diversen anderen Themen

 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C