Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Frag astronews.com
Home  : Frag astronews.com  : Fragen : Antwort
----------
Gibt es andere Wesen im Weltall?

Das weiß man nicht, kann aber darüber trefflich spekulieren. Zunächst einmal muss man sich fragen, was man unter "Wesen" versteht: So gab es beispielsweise in den letzten Jahren einige Indizien dafür, dass es auch auf dem Mars einmal primitives Leben gegeben haben könnte. Das waren vielleicht einfach Bakterien oder ähnliches. Das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit solche "Wesen" im All zu finden, sicherlich recht groß ist.

Anders sieht es da aus, wenn man unter "Wesen" intelligente Lebensformen versteht, die eventuell versuchen könnten, mit uns Kontakt aufzunehmen. Es gibt eine 1962 aufgestellte Formel, die die Zahl der Planeten angeben soll, die über eine höhere technische Zivilisation verfügen, um beispielsweise auf Signale der Erde reagieren zu können. In die Berechnung gehen verschiedene Faktoren ein: die Zahl der entstehenden sonnenähnlichen Sterne, der Anteil davon mit einem Planetensystem, die Zahl der Planeten, die in einem lebensfreundlichen Abstand um die jeweilige Sonne kreisen, der Bruchteil der Planeten, die nicht nur bewohnbar wären sondern tatsächlich auch über Leben verfügen, die Anzahl der Planeten darunter, die nicht nur über Leben, sondern auch über höheres intelligentes Leben verfügen und schließlich der Bruchteil darunter, der gerade jetzt über eine technische Zivilisation verfügt. Alle Faktoren sind mehr oder weniger unsicher, allerdings lässt sich besonders über den  letzten Faktor beliebig streiten: Wann hätten beispielsweise wir auf der Erde eine außerirdische Botschaft verstanden? Hätten die Römer einen Kontaktversuch einer Zivilisation, die etwa unseren Entwicklungsstand hat, wahrgenommen? Wohl kaum. Und wie viel Zeit vergeht zwischen der Entwicklung von Technologie und der Zerstörung der Zivilisation durch die unvorsichtige Anwendung derselben.

Im Grunde genommen hat man keine Ahnung, wie viele bewohnte Planeten es in unserer Galaxis gibt - das können einige hundert sein, vielleicht aber auch nur zehn oder gar ein einziger nämlich die Erde. Schaut man sich das ganze Universum an, wäre es allerdings schon sehr verwunderlich, wenn es so etwas wie Leben nur auf der Erde geben sollte. (ds/17. März 2004)

Haben Sie auch eine Frage? Frag astronews.com.

|
Werbung
Klicken für weitere Informationen
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Frag astronews.com
 
Ihre Frage an astronews.com

 
Archivierte Fragen
Erde | Mond | Sonne | Planeten | Asteroiden und Kometen | Raumfahrt | Universum | Sterne, Galaxien und exotische Objekte | Astronomische Grundbegriffe und Methoden | Physik | diversen anderen Themen

 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C