Der Asteroid 2012 TC4 wird am Donnerstagmorgen die Erde in einem Abstand von nur rund 42.000 Kilometern passieren. Eine Gefahr geht von dem rund 15 bis 30 Meter durchmessenden Brocken nicht aus, doch wollen Astronomen mit weltumspannenden Beobachtungen testen, wie sich ein potentiell gefährlicher Asteroid verfolgen und überwachen lassen würde. (11. Oktober 2017)

Weiterlesen...