Werbung
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 75 von 75

Thema: SpaceX - Mondbasis

  1. #71
    Registriert seit
    10.11.2009
    Ort
    bei Koblenz
    Beiträge
    115

    Standard

    Werbung
    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Wie gesagt: die NASA wird auch nach 2024 (oder 2028) nicht mit dem Bau einer Mondstation beginnen. Was kommt - nach gegenwärtiger Planung - ist das "Deep Space Habitat". Da wird SpaceX sicher bei der Versorgung mitmischen wollen, und da haben sie gute Karten.
    Aktuell von heute:

    Russland und die USA wollen gemeinsam die Entwicklung einer bemannten Raumstation im Mond-Orbit vorantreiben. "Wir haben uns darauf geeinigt, dass wir zusammen am Bau der internationalen Raumstation Deep Space Gateway teilnehmen werden", kündigte der Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos bei einer Konferenz in Australien an. Der Deep Space Gateway ist ein Projekt der US-Raumfahrtbehörde NASA. Die Station soll auf einer Umlaufbahn um den Mond kreisen und ähnlich wie derzeit die Raumstation ISS bemannt sein. Viele Details sind noch offen.

    Quelle:
    www.heute.de
    Gruß Stevie

  2. #72
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    6.863

    Standard

    Viele Details sind noch offen.
    Jep - am wichtigsten, vielleicht, ist der Umstand, dass das DSG auf der US-Seite bisher zwar angedacht, aber noch nicht finanziert ist. Ich würde allerdings sagen, es gibt eine beträchtliche Chance, dass das irgendwann geschehen wird (die üblichen Verdächtigen, die für die Vergabe der Aufträge für ein solches Projekt in Frage kommen, wie Boeing und Lockheed Martin, werden wohl hinter den Kulissen bereits heftig am lobbyieren sein). Es muss auch bald geschehen, denn EM-1 (die erste SLS-Mission) soll 2019 auch schon das erste Modul des DSG (das Antriebs-Modul, das wenn ich das richtig verstehe, auf dem Antriebsmodul der gescheiterten Asteroiden-Klotz-Einsammel-Mission der NASA basieren soll) in den Mondorbit transportieren...
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten...
    Final-Frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

  3. #73
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    Wenn die ISS versenkt oder verkauft wird und eine Marsmission vorerst auf die lange Bank geschoben wird, dann wäre das Geld für die Mondstation schon da. Ich will wissen, was das Ding am Ende können soll. Um den Mond kreisen ist nun nicht sonderlich spektakulär, wenn es nicht regelmäßige Ausflüge auf die Mondoberfläche gibt. Man könnte mit fest installierten Mass Drivern oder einem Mond-Weltraumlift experimentieren.

  4. #74
    Registriert seit
    20.02.2014
    Beiträge
    771

    Standard

    Bis jetzt ist das eine Willenserklärung von NASA und Roskosmos, zur Finanzierung braucht man ein Konzept und staatliche Vereinbarungen.

    Für den Deep Space Gataway DSG sollen auch China und Indien hinzugezogen werden, das erfordert die Vereinheitlichung von "Lösungen in Standards".
    Rußland will beitragen mit schweren Trägern, zB "Angara" , für Kleinigkeiten "Proton", und bis zu drei Modulen für die Grundstruktur.
    Sie wollen einen unifizierten Dockmechanismus (meinen die Technik dafür am besten zu beherrschen) und einheitliche Lebenserhaltungssysteme.
    Die ersten Starts wären 2024-26 möglich, dafür muß ihr eigener Staatsplan 2016-25 überarbeitet werden.

    Grüße Dip

  5. #75
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    6.863

    Standard

    Werbung
    Die Idee des DSG ist dass er als Test-Grund für interplanetare Technologien (Lebenserhaltung, Strahlungstoleranz etc.) dienen soll. Ausserdem sollen interplanetare Raumschiffe dereinst davon ablegen und dahin zurück kehren. Drittens könnte man von dort aus, falls politisch gewollt, auch wieder zur Oberfläche absteigen.

    Ich denke dass China da nicht dabei sein wird, der US Kongress wird sich da weiter dagegen sperren (was ausserordentlich dumm und kurzsichtig ist). Und bei Russland wäre ich sehr vorsichtig - die haben in den letzten Jahren kaum mehr was auf die Reihe gekriegt. Da sprechen wir maximal vom "Erhalt des Status Quo". Aber die USA werden den DSG niemals so konzipieren, dass man von Russland abhängig ist. Da hat man aus den Fehlern bei der ISS gelernt.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten...
    Final-Frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

Ähnliche Themen

  1. SpaceX: Die Marspläne des Elon Musk
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.11.2017, 15:45
  2. ESA plant eine Mondbasis
    Von spacewalk1 im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 30.06.2016, 12:01
  3. ESA plant eine Mondbasis (fachlich-technischer, d.h. nicht-ethischer Teil)
    Von ralfkannenberg im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2015, 13:20
  4. NASA: Keine Mondbasis und schneller zum Mars?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 15:55
  5. Mondbasis: Alles andere als ein Traumjob
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 13:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C