In Köln wurde gestern der Name der zweiten ISS-Mission des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst vorgestellt: Horizons. Gerst wird in knapp einem Jahr erneut zur Internationalen Raumstation starten, um rund sechs Monate lang im Erdorbit zu leben und zu forschen. Für einige Zeit wird er auch das Kommando über die Raumstation übernehmen. (30. Mai 2017)

Weiterlesen...