Werbung
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Flash Gordon

  1. #11
    Registriert seit
    14.12.2005
    Ort
    Gebürtig in der Kurpfalz - dem Herzen Deutschlands :-) Mittlerweile im tiefsten Schwabenland lebend
    Beiträge
    1.519

    Standard

    Werbung
    Es sind 70 Jahre, nicht 50 ;-)
    Es gibt de fakto bei großen Filmproduktionen immer nur einen Urheber. Alle Rechte derer, die dran teilhaben werden dafür gekauft.
    Stell Dir mal vor Warner macht nen Film und nen Tag bevor er im Kino kommt sagt der Hauptregisseur: Halt, nö, ich will nicht dass der Film öffentlich aufgeführt wird. Zahlt mir nochmal ein paar millionen, dann überlege ich es mir.

    Genauso handhaben wir das mit unserem Youtube-Projekt auch: jeder der abgelichtet wird bekommt auch nen Schrieb, in dem er einvertanden zeichnet dass das Filmmaterial zu jedwedem Zweck benutzt werden kann. Würde ich externe Musik benutzen, würde derjenige dafür Geld bekommen aber auf alle weiteren Rechte an der Verwendung im Film verzichten.

    Das o.g. Gesetz trifft für den Fall zu dass ein Filmwerk existiert, bei dem es nicht solche Vereinbarungen gibt.
    Gibt es aber eine solche Vereinbarung und nur eine urheberrechtlich verantwortliche Firma, so gilt der Termin der Auffürhung plus 70 Jahre.

    Darüberhinaus gibt es einen sehr guten Hinweis dass das so stimmt wie ich es sehe:
    -Es gibt seit längerem die englische Originalversion auf Youtube,
    -und Youtube hat offenbar keinen Filter über diese Uploads drüberlaufen lassen oder sich sonstwie beschwert das da Copyright-Material hochgeladen wurde...was trotz der eindeutigen Titel und Fullscreen-Upload UND dem Umstand dass es Universal ist (das sind Geier was das angeht!) sehr merkwürdig wäre.

    Zum Vergleich: ich hatte schon Beanstandungen bei früheren Videos wegen sekundenlangen (!) Szenen aus anderen Filmen, die aber unter §51 Urhg. fielen.

    Das erste was Youtube jedenfalls macht, wenn Copyright-Material erkannt wird, ist es, das Video erstmal abzuschalten und den Kanalinhaber anzuschreiben. Daher sehe ich das auch so erstmal gelassen, selbst für den Fall dass ich hier komplett irre.

    Gruß Alex
    Geändert von Alex74 (08.03.2017 um 16:54 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    20.01.2007
    Beiträge
    314

    Standard

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Es sind 70 Jahre, nicht 50 ;-)
    bei Tonträgerherstellern sinds 70 Jahre, bei Filmherstellern 50 (§94,3)
    Es gibt de fakto bei großen Filmproduktionen immer nur einen Urheber. Alle Rechte derer, die dran teilhaben werden dafür gekauft.
    Stell Dir mal vor Warner macht nen Film und nen Tag bevor er im Kino kommt sagt der Hauptregisseur: Halt, nö, ich will nicht dass der Film öffentlich aufgeführt wird. Zahlt mir nochmal ein paar millionen, dann überlege ich es mir.
    ich habe §89,1 so verstanden, daß diesem in einer speziellen Regelung vorgebeugt ist:

    (1) Wer sich zur Mitwirkung bei der Herstellung eines Filmes verpflichtet, räumt damit für den Fall, daß er ein Urheberrecht am Filmwerk erwirbt, dem Filmhersteller im Zweifel das ausschließliche Recht ein, das Filmwerk sowie Übersetzungen und andere filmische Bearbeitungen oder Umgestaltungen des Filmwerkes auf alle Nutzungsarten zu nutzen. § 31a Abs. 1 Satz 3 und 4 und Abs. 2 bis 4 findet keine Anwendung.

    die persönlichen Urheber bleiben solche (das wird in der Formulierung gerade vorausgesetzt), aber werden besonders beschränkt.

    Das o.g. Gesetz trifft für den Fall zu dass ein Filmwerk existiert, bei dem es nicht solche Vereinbarungen gibt.
    Gibt es aber eine solche Vereinbarung und nur eine urheberrechtlich verantwortliche Firma, so gilt der Termin der Auffürhung plus 70 Jahre.
    möglich, daß das so ist. Dann würde $65,2 nur überhaupt nur in Sonderfällen zutreffen, in denen der Hersteller auf Rechte, die ihm nach §89,1 zustehen, verzichtet? Komisch jedenfalls.
    Darüberhinaus gibt es einen sehr guten Hinweis dass das so stimmt wie ich es sehe:
    -Es gibt seit längerem die englische Originalversion auf Youtube,
    -und Youtube hat offenbar keinen Filter über diese Uploads drüberlaufen lassen oder sich sonstwie beschwert das da Copyright-Material hochgeladen wurde...was trotz der eindeutigen Titel und Fullscreen-Upload UND dem Umstand dass es Universal ist (das sind Geier was das angeht!) sehr merkwürdig wäre.
    aus dem Bereich der sog. E-Musik kenne ich es, daß die yt-Filter ziemlich abenteuerlich funktionieren.
    Teils wird geschütztes Material gar nicht erkannt (was damit zu tun haben dürfte, dass es digitalisiert vorliegen muß), teils auch fehlerhaft erkannt (das richtige Stück, aber die falsche Interpretation), teils auch verblüffend genau erkannt, und urheberrechtlich reklamiert, auch wenn es sich um völlig gemeinfreies Material handelt (Extremfall: ein paar Takte Beethoven in einer Aufnahme vor WKII in einem Hörspiel wurden korrekt erkannt einschl. Interpretation (sicher auf Grund einer Wiederveröff. auf CD), und urheberrechtlich reklamiert).

  3. #13
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    4.552

    Standard

    Werbung
    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    zwei Idioten
    Was wäre die Welt ohne Unterhaltung?
    Freundliche Grüße, B.

Ähnliche Themen

  1. Opportunity: Flash-Speicher bereitet weiter Probleme
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2015, 13:50
  2. Marsrover Opportunity: Weiter Probleme mit Flash-Speicher
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2014, 14:43
  3. Marsrover Opportunity: Neuformatierung des Flash-Speichers geplant
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2014, 14:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C