Werbung
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: IceCube: Kosmische Strahlung bleibt rätselhaft

  1. #1

    Standard IceCube: Kosmische Strahlung bleibt rätselhaft

    Werbung
    Die Erde ist einem ständigen Bombardement von energiereichen Teilchen aus dem All ausgesetzt. Wo diese allerdings so beschleunigt werden, dass sie weit energiereicher sind als die Teilchen in den stärksten irdischen Beschleunigern, wissen die Physiker bislang nicht. Beobachtungen mit einem Neutrino-Teleskop in der Antarktis haben nun gezeigt, dass ein Verdächtiger offenbar nicht infrage kommt: Gamma-ray Bursts. (19. April 2012)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    3.146

    Standard

    Eine ziemlich naheliegende Quelle wäre doch die Ergosphäre von rotierenden, Schwarzen Löchern. Die gewaltigen Jets von AGNs sprechen doch sehr für diese Annahme?
    Gruß

  3. #3
    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    40

    Standard Nur noch mal kurz die Masse des Higgsteilchen bestimmen...

    Nur noch mal kurz die Masse des Higgsteilchen bestimmen und alles ist geritzt. Dann lohnt es sich nicht mal mehr Physik zu studieren...

    Willkommen im dritten Jahrtausend

  4. #4
    McDaniel-77 Gast

    Standard

    @Bernhard:

    Hypothetische Teilchen durch andere Hypothetische Teilchen nachweisen zu wollen, ist irrational.

    Ein Schwarzes Loch ist irrational, es wird nie ein derartiges Gebilde beobachtet werden. Der Fehler liegt an der "Mathematik", diese wird für real gehalten. Vielleicht solltest du mal etwas in Richtung Plasma-Physik denken, dann wird alles klar und man braucht auch keine fiktionalen Teilchen oder Kräfte, sondern nur bekannte und im Labor nachvollziehbare Physik.

    Die EM-Wechselwirkung ist einfach um den Faktor 10^36 stärker, wie die man muss sagen "angebliche Gravitationskraft". Da die Strahlung aus geladene Teilchen besteht, meistens sogar einfachen Wasserstoffatomkernen - Protonen, ist es nicht verwunderlich auch Gammastrahlung zu "entdecken". Die EM-Feldstärken um die Plasma-Hohlkugeln (Sterne) herum sind so stark, das ohne weiteres auch GeV erreicht werden. Besonders im Zentrum von Galaxien ist die Stromstärke extrem hoch, daher sind auch die Magnetfelder entsprechend stark und die geladenen Teilchen geben deshalb Strahlung ab. Zum Beispiel in Form von Bremsstrahlung, Synchrotron-Strahlung, Compton-Effekte...

    Zitat Zitat von Wiki
    Gammablitze in der Astronomie

    Gammablitze (englisch Gamma Ray Bursts) – auch Gammastrahlen-Explosionen genannt – stellen eines der energiereichsten Phänomene im Weltall dar. Ihr Entstehungsmechanismus ist nur ansatzweise geklärt. Das Spektrum ist kontinuierlich mit Photonenenergien von etwa 1 keV bis in den MeV-Bereich.
    McDaniel-77

  5. #5
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.253

    Böse Das Ärgernis McDaniel

    Zitat Zitat von McDaniel-77 Beitrag anzeigen
    Hypothetische Teilchen durch andere Hypothetische Teilchen nachweisen zu wollen, ist irrational.
    Das stimmt. Bernhard spricht aber nicht von hypothetischen Teilchen, sondern von AGN. Und die bestehen aus realen Teilchen und lassen sich nachweisen. Lediglich der Mechanismus der AGN ist noch nicht bis ins Detail geklärt.

    Zitat Zitat von McDaniel-77 Beitrag anzeigen
    Ein Schwarzes Loch ist irrational, es wird nie ein derartiges Gebilde beobachtet werden.
    Nur, weil etwas zur Zeit nicht beobachtet werden kann es für irrational zu halten, halte ich für irrational. Es gab vor der Entdeckung des Neptun die Idee, dass es aufgrund der Bahnbewegung des Uranus einen weiteren äußeren Planeten geben muss. Anhand der "nichtrealen" Mathematik konnte Neptun an fast genau der Stelle observiert werden, die berechnet wurde. Aber jetzt kommst du und sagst wahrscheinlich: "Ja, gut. Ihr habt einen weiteren Planeten gefunden. Aber woher wusstet ihr, dass es Neptun ist?".

    Zitat Zitat von McDaniel-77 Beitrag anzeigen
    Der Fehler liegt an der "Mathematik", diese wird für real gehalten.
    Muss sie auch, denn sonst könntest du deine schwammigen Beiträge hier auch nicht absondern. Computer, Hardware wie Software, funktionieren leider nur nach den realen Prinzipien der Mathematik.

    Zitat Zitat von McDaniel-77 Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest du mal etwas in Richtung Plasma-Physik denken, dann wird alles klar und man braucht auch keine fiktionalen Teilchen oder Kräfte, sondern nur bekannte und im Labor nachvollziehbare Physik.
    Dann beweise doch mal, wie man mit Hilfe der Plasmaphysik alle Phänomene des Universums erklären kann. Und überhaupt: Wie unterscheidest du fiktionale Teilchen oder gar Kräfte von bekannten und im Labor nachvollzogenen? Liste mal für den Anfang und zeitnah auf, welche Teilchen für dich real sind!

    Zitat Zitat von McDaniel-77 Beitrag anzeigen
    Die EM-Wechselwirkung ist einfach um den Faktor 10^36 stärker, wie die man muss sagen "angebliche Gravitationskraft".
    Eine im größten denkbaren Labor nachvollziehbare Kraft ist plötzlich "angeblich"? Wie sagt man so schön: Hochmut kommt vor dem Fall.

    Zitat Zitat von McDaniel-77 Beitrag anzeigen
    Da die Strahlung aus geladene Teilchen besteht
    Na ja, es gibt auch Strahlung, die nicht aus geladenen Teilchen besteht: Photonen und Neutrinos. Widerspruch oder sind das auch nur "fiktive" Teilchen?

    Zitat Zitat von McDaniel-77 Beitrag anzeigen
    Besonders im Zentrum von Galaxien ist die Stromstärke extrem hoch, daher sind auch die Magnetfelder entsprechend stark und die geladenen Teilchen geben deshalb Strahlung ab. Zum Beispiel in Form von Bremsstrahlung, Synchrotron-Strahlung, Compton-Effekte
    Aha, und Gravitation ist hier nur ein Zauberwerkzeug einer fehlgedeuteten Mathematik? Genauso, wie das Ende von supermassiven Sternen durch Elektroströme ihrer plasmatischen Hohlkugeln bei der finalen Fission zu Eisen zu ... genau was führen?

    McDaniel, ich würde gerne ins Detail bei jedem einzelnen Punkt gehen, wenn ich wüsste, das mir jemand zuhört und seine Thesen anhand konkreter Fakten belegt. Das ist bei dir leider nicht der Fall. Und es macht mich stinksauer, dass du meinst deinen Blödsinn hier kostenfrei verbreiten zu können.

  6. #6
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    727

    Standard

    Hallo McDaniel-77,

    es reicht. Du hast von Tuten und Blasen Null Ahnung. Deine Aussage:

    Ein Schwarzes Loch ist irrational, es wird nie ein derartiges Gebilde beobachtet werden.
    zeigt, daß Du überhaupt nicht begriffen hast, worum es geht. Der Begriff "schwarzes Loch" steht für ein Gebilde aus Masse auf kleinstem Raum, die so hoch ist, daß keine Photonen von ihm entkommen können. In unserer Milchstraße ist nicht nur ein supermassives schwarzes Loch im Zentrum, auch an anderen Stellen hat man die Auswirkungen eines schwarzen Loches beobachtet. Andere Galaxien haben ebenfalls supermassive BH in ihren Zentren, nach Galaxienverschmelzungen sogar 2.

    Du leugnest diese Beobachtungen. Das ist einfach blos lächerlich. Weil Du die Mathematik dahinter nicht begreifst, darf nicht sein, was tausende Wissenschaftler seit Jahrzehnten beobachten.

    Die von Dir als Ersatzlösung vorgeschlagene EM-Wechselwirkung kann einen Stern nicht in die beobachteten Orbits um das schwarze Loch zwingen.

    Hör auf, hier Deinen Blödsinn zu verzapfen. Du verstößt damit gegen die Forenregeln.


    Grüße
    Sissy

  7. #7
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.253

    Standard

    Danke, Sissy!

  8. #8
    Registriert seit
    23.10.2005
    Beiträge
    215

    Standard

    Ich kann nur eine einzige Motivation hinter seinem jüngstem Erguss hier erkennen. Er braucht noch die letzte Bestätigung für seine Verschwörungstheorien in Form von einer Sperre in diesem Forum.

  9. #9
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Nancy, F, Erde
    Beiträge
    5.884

    Standard

    Hallo Frank & Sissy - genau aus diesem Grund haben wir doch das GdM und die Regel, keinen GdM ausserhalb dieses Bereiches zu posten: damit solche Threadentgleisungen vermieden werden können. Ich habe den Beitrag von McDaniel77 gemeldet.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten...
    Final-Frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums
    Du hast Geologie oder Physik (oder ähnlich) studiert und bist auf der Suche nach einer Doktoratsstelle? Für mein neues Forschungsprojekt an der ETH Zurich suche ich ab März 2015 eine Doktorandin oder einen Doktoranden. Fragen? PN an mich!

  10. #10
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    3.146

    Standard

    Werbung
    Zitat Zitat von McDaniel-77 Beitrag anzeigen
    Ein Schwarzes Loch ist irrational
    Hallo McDaniel,

    bitte beachte, dass diese Meinung vom Betreiber dieses Forums nicht geteilt wird.
    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Kosmische Strahlung: Supernovae erklären mysteriöse Strahlung
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 12:32
  2. Kosmische Strahlung: Eisenkerne aus dem All
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 11:36
  3. Kosmische Strahlung: Turbulenzen im Sonnenwind
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 15:04
  4. Kosmische Strahlung: Neue Rätsel um Teilchen aus dem All
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 10:23
  5. Kosmische Strahlung: Signale der Dunklen Materie?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 14:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C