Werbung
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Mit Warp zum Barbecue

  1. #1
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    1.412

    Standard Mit Warp zum Barbecue

    Werbung
    Lustiger Spiegelartikel, Forschern einer australischen Universität zufolge röstet man beim Bremsen aus Überlichtgeschwindigkeit Alles in der Umgebung

    mfg
    101010

  2. #2
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    365

    Standard

    Heißt das etwa, dass das alles gar nicht so möglich ist, wie es in Star Trek gezeigt wird?

  3. #3
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Zitat Zitat von Kosmo Beitrag anzeigen
    Heißt das etwa, dass das alles gar nicht so möglich ist, wie es in Star Trek gezeigt wird?
    Wir müssen mit dem schlimmsten rechnen, Kosmo.

    Zitat Zitat von SpON-Artikel
    Es ist nicht das erste Mal, das Zweifel an Alcubierres Warp-Antrieb aufkommen.

    -.-

    =^.^=
    Geändert von Schmidts Katze (02.03.2012 um 23:24 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Lund, SE, Erde
    Beiträge
    5.725

    Standard

    Zitat Zitat von Kosmo Beitrag anzeigen
    Heißt das etwa, dass das alles gar nicht so möglich ist, wie es in Star Trek gezeigt wird?
    Immerhin bleibt uns das Beamen erhalten. ODER?

    Ich mag Wurmlöcher ohnehin viel besser als Warpantriebe. Gut, ein Wurmloch sollte man auch nicht kollabieren lassen, sonst endet man (an beiden Enden) auch beim Barbecue...
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten...
    Final-Frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

  5. #5
    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo liebe Community,

    erstmal möchte ich alle herzlichst begrüßen, da ich recht frisch ( als aktiver User ) bin.

    Nun möchte ich eine Frage zu dem traurigen Erkenntnis, dass Star Trek anscheinend doch nur Fiktion ist, stellen:

    Angenommen diesen Warp Antrieb hätten wir schon. Dann wären wir ja technologisch soweit, dass stellare Raumflüge zb von der Erde bis zum Mars ein "Kinderspiel wären" Könnte man das Rösten des Planeten nicht damit umgehen, dass man quasi rechtzeitig abbremst und die Energie im leeren Raum verpufft und man halt einpaar Stunden zum Zielplaneten fliegt? Oder darf man sich die abgestoßene Energiemenge so hoch vorstellen, dass selbst der Raum zwischen 2 Planeten nicht ausreichend ist?

  6. #6
    Registriert seit
    03.02.2011
    Beiträge
    170

    Standard

    Also in Star Trek haben sie ja schon ein paar Regularien, wann man den Warp-Antrieb nicht benutzen darf (sollte), z.B. in Atmosphären. Die Macher werden jetzt natürlich rückwirkend eine Warpstrahlen-Kompensator einbauen, genauso wie sie den Heisenberg-Kompensator erfunden haben ;-)
    Diese jetzt vermutete Strahlung könnte allerdings wirklich die "Warp-Signatur" sein, mit der in Start Trek Raumschiffe ausfindig gemacht werden können. Eventuell stoßen die Raumschiffe die Strahlung regelmäßig oder kontinuierlich ab, damit sie eben wenig oder kaum Schaden anrichtet. Spekulation Ende
    Stolzer Finder eines Exoplaneten!

  7. #7
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    365

    Standard

    Der Heisenberg-Kompensator. Fantastisch.

  8. #8
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    Auf die Frage, wie der Heisenberg-Kompensator denn funktioniere, antwortete Michael Okuda lapidar: „Er funktioniert sehr gut, danke.“
    (Michael H. Okuda ist Designer und war der künstlerische Leiter und wissenschaftliche Berater (Scenic Art Supervisor – Chefdesigner) für Star Trek.)

  9. #9
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Zur Star-Trek-Technologie gibt es einen sehr schönen Wiki-Artikel:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Star-Trek-Technologie

    Grüße
    SK

  10. #10
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Lund, SE, Erde
    Beiträge
    5.725

    Standard

    Werbung
    Zitat Zitat von Bynaus
    Ich mag Wurmlöcher ohnehin viel besser als Warpantriebe.
    Vielleicht habe ich ja eine etwas "verzerrte" Weltsicht , aber während Warp nun offenbar beim Barbecue endet, rücken die Wurmlöcher zumindest ein bisschen näher an die Realität:

    http://www.newscientist.com/article/...html?full=true
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten...
    Final-Frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C