In rund 40 Prozent der aktiven Galaxien lassen sich schnelle Teilchenströme nachweisen, die aus der unmittelbaren Umgebung des supermassereichen Schwarzen Lochs im Zentrum stammen. Dies ergaben jüngste Beobachtungen mit dem europäischen Röntgenteleskop XMM-Newton. Diese UFOs getauften Ströme dürften die Entwicklung der Galaxien erheblich beeinflussen. (28. Februar 2012)

Weiterlesen...