Werbung
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Exomoon´s via Kepler

  1. #1
    Registriert seit
    27.06.2008
    Ort
    Smiltene (Lettland)
    Beiträge
    1.146

    Standard Exomoon´s via Kepler

    Werbung
    Jetzt geht es den Exomoon´s an den Kragen.

    Mit den Daten von Kepler wird nun sehr intensiv nach ihnen gesucht.

    New Exomoon Project Will Use Kepler Data
    .....The Hunt for Exomoons with Kepler project won’t be able to tell us anything about astrobiology on an exoplanet’s moon, but if we begin to find Earth-sized objects orbiting gas giants in the habitable zone, we’ll have taken a first step toward learning whether exomoons could be just as viable a place for life as a planetary surface. The HEK home page goes so far as to speculate that planet-based life could actually be outnumbered by life on habitable moons. Step one, of course, is to find out if such moons actually exist, using Kepler’s crucial data..........


    Die Neuigkeiten in diesen Tagen reißen einfach nicht ab.

    Und noch eins; Jetzt Wissen wir auch warum Jean Schneider in den letzten Tagen seine Datenbank so selten gepflegt hat


    Ups: da hab ich doch glatt die Links vergessen :

    http://www.centauri-dreams.org/?p=21362

    und

    http://www.cfa.harvard.edu/HEK/
    Geändert von TomTom333 (14.01.2012 um 08:11 Uhr) Grund: Links vergessen..... Tschuldigung

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2008
    Ort
    Smiltene (Lettland)
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Das HEK Team hat ein Projekt gestartet.

    Wie bei Kickstarter sind sie auf der Suche nach Geldgeber ( Bäcker). Jeder kann Helfen!

    http://www.petridish.org/projects/he...-first-exomoon


    Viel Spaß beim Helfen....

    Tom

  3. #3
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    6.768

    Standard

    Toll, Danke für den Hinweis! Da muss ich natürlich "backen"...
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten...
    Final-Frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

  4. #4
    Registriert seit
    27.06.2008
    Ort
    Smiltene (Lettland)
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Da muss ich natürlich "backen"...


    Bynaus hat gebacken! Danke!

  5. #5
    Registriert seit
    27.06.2008
    Ort
    Smiltene (Lettland)
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Update:

    Es sind noch 9 Tage bis zum Finale und wir sind schon bei 110%

    http://www.petridish.org/projects/he...-first-exomoon

    Danke für euren Support

    Tom

  6. #6
    Registriert seit
    27.06.2008
    Ort
    Smiltene (Lettland)
    Beiträge
    1.146

    Standard

    https://www.facebook.com/HEK.Project

    Once again, big thanks to everyone who follows and who has liked our project. HEK recently made major improvements to our processing pipeline solving some major problems in the previous iteration - most critically CPU demands. We are now focussing on the very best candidates and hope to have studied 10-20 of the very best ones by the AAS meeting in January.........


    see you

  7. #7
    Registriert seit
    27.06.2008
    Ort
    Smiltene (Lettland)
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Exomoons: A Direct Imaging Possibility

    ....This is interesting stuff: Io has the highest measured temperatures of any body in the outer Solar System because of the tidal heating effect. Now imagine the system of Galilean moons orbiting Jupiter were scaled down to orbit Neptune in more or less the same configuration. If this were the case, Io would be more luminous than Neptune itself, and if it were as massive and dense as the Earth, the authors say it would be the brightest Solar System object beyond 5 AU, outshining even Jupiter at some wavelengths. ......

    mehr gibt es hier : http://www.centauri-dreams.org/?p=25479

  8. #8
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    6.768

    Standard

    Werbung
    Interessantes Abstract zum Thema: https://arxiv.org/abs/1707.08563

    Es ist immer noch sehr schwierig, Exomonde zu finden, und noch immer gibt es keinen bestätigten Exomond (allerdings... siehe unten). Was hier stattdessen versucht wurde, ist, die gesammelten Transit-Lichtkurven vieler einzelner Keplerplaneten übereinander zu legen (minus den eigentlichen Transit), auf die gleiche Distanz-Skala (innerhalb der Hill-Sphäre) zu eichen und so nach einer "Population" von Exomonden zu suchen. Daraus ergibt sich, dass innerhalb der gesuchten Planeten (0.1 bis 1.0 AU von ihrem Stern weg) Mondsysteme ähnlich den galileischen Monden eher selten sind (<38% der Planeten können so ein System haben). Es gibt eine ganz leichte Präferenz für Monde mit ca. einem halben Erdradius bei ca. 5-10 Planetenradien, aber das ist gegenwärtig ein schwacher Hinweis und eine Motivation, weiter zu suchen, und nicht mehr.

    Es gibt allerdings auch einen einzelnen Kandidaten für ein interessantes Planet/Mond-System (mit 4.4 Sigma Signal-zu-Rauschen scheint es auch recht robust, wenn es denn tatsächlich ein echtes Astrophysikalischen Phänomen ist und kein Artefakt): Kepler 1625b / I. Zunächst einmal muss man festhalten, dass David Kipping eindringlich warnt, dass es sich um einen Kandidaten handelt und man dies nicht als Ankündigung sehen sollte. Trotzdem ist es spannend, wenn wahr: hier umkreist offenbar ein rund Neptungrosser Mond einen Jupitergrossen Planeten mit ca. 10 Jupitermassen. Ein solches System müsste wohl durch Einfang (eines Neptungrossen Planeten um den Jupitergrossen) entstehen. Es gibt leider aus den Kepler-Daten nur 3 Transits (die Umlaufszeit des Planeten um den Stern beträgt 287 Tage). Im Oktober 2017 findet der nächste Transit statt und Kipping hat Zeit auf dem HST reserviert, um den Stern während des Transits zu beobachten.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten...
    Final-Frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

Ähnliche Themen

  1. Kepler: Kreisen Planetenkerne um KOI 55?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 16:11
  2. Kepler: Sternoberfläche in Bewegung
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 08:41
  3. Die Anwendbarkeit von Kepler auf Spiralgalaxien
    Von Joachim Stiller Münster im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 13:48
  4. Kepler I Gesetz
    Von JakeD im Forum Amateurastronomie allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 15:46
  5. Kepler gesetze
    Von MiniAstrophysikerin im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 01:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C