Werbung
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Sperrung des Users SpiderPig

  1. #1
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    936

    Standard Sperrung des Users SpiderPig

    Werbung
    Hallo,

    ich habe soeben den User SpiderPig dauerhaft gesperrt.

    Hintergrund:

    Der User wurde von mir gestern wegen Beleidigung eines anderen Users verwarnt. In einer privaten Nachricht, die ich vor knapp einer Stunde erhalten habe, hat er eingeräumt, dass er die verhängte Verwarnung wegen Beleidigung eines anderen Users verdient hätte. Er führte weiter aus, dass ich mit dieser Verwarnung mir aber gleichzeitig die "Rechtsradikalen und Menschenverachtenden Beiträge" eines anderen Users zu eigen machen würde, auf die er nur reagiert hätte und ließ mich wissen, dass er sich überlegen würde, ob er "das Forum und die Moderatoren wegen Verbreitung von Menschenrechtsverletzenden Inhalten und deren Schutz gegen meine Aufklärung" anzeigen soll.

    Er forderte mich dann auf, den von ihm angeprangerten Beitrag genauso zu ahnden, wie seine Reaktion darauf, andernfalls werde er "das Forum als ganze sperren lassen, bis die Angelegenheit gerichtlich entschieden wird".

    Ich habe dem User mitgeteilt, dass ich keine Probleme damit gehabt hätte, wenn er seine These - die ich nicht teile - hier im Forum diskutiert hätte. Ich kann allerdings keine User in meinem Forum akzeptieren, die damit drohen, das gesamte Forum stilllegen zu lassen und mich persönlich zu verklagen, um eine Entscheidung in ihrem Sinne durchzusetzen. Ich habe in einem früheren Fall genauso reagiert und werde das auch in Zukunft so handhaben.

    S. D.

    P.S. Ich zitiere in der Regel nicht aus privaten Nachrichten, die an mich geschickt werden. Ich hielt es aber für notwendig, dass ich meine Entscheidung zur Sperrung hier transparent für alle User erkläre, da es für die meisten ja sehr überraschend kommen wird. Deswegen war es mir wichtig, einige Kernsätze der Nachricht zu zitieren, um darzustellen, worauf ich hier reagiert habe.
    Geändert von Webmaster (20.12.2011 um 19:31 Uhr) Grund: PS ergänzt

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.178

    Standard

    Es ist immer wieder ein eine Delle in der Zivilgesellschaft, wenn man Menschen verliert, die der Ansicht sein wollen, Diskussionen nicht aushalten zu können. Wer glaubt, diskursive Argumente durch juristische Verfahren ersetzen zu können, hat den Boden der Realität schon verloren. Insbesondere dann, wenn die dafür zu mobilisierenden Rechtsgüter an den Haaren herbeigezogen waren oder mutwillig herbeigeredet wurden. Man kann einen solchen Menschen im Prinzip nur bedauern. Und jedes Verständnis für einen harten Cut haben.

    Grüsse galileo2609
    RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller

  3. #3
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    790

    Standard

    Ich denke mal, dass die Motivation dieses Angriffs eher affektiv als rational zu erklären ist. Das passt auch am besten mit der Tatsache zusammen, dass juristische Drohungen im Internet häufiger anzutreffen sind, als direkt von Person zu Person. Mit anderen Worten: im Internet kann jeder in staatlich nicht gerade überwachten Bereichen tun und lassen, wonach ihm ist, und reißt dort sein Mund auf, wo er im realen Leben die Klappe halten würde. Anzeigedrohungen sind für mich nichts Neues mehr, dennoch, wie Galileo gesagt hat, bedauerlich, da so etwas in diesem Forum nichts verloren hat - egal, ob das lächerlich oder ernstzunehmen ist.

    Und wenn ich mal so in die Sanktionsliste hineinschaue, gab es in den letzten 33 Tagen zehn Verwarnungen inklusive Sperrungen. Da wird wohl der Sack voll. Ist trotzdem kein schönes Weihnachtsgeschenk für Astronews.

  4. #4
    Registriert seit
    23.02.2010
    Ort
    Enns
    Beiträge
    156

    Standard

    Ich bin nur ein stiller Mitleser, mit wenigen eigenen Beiträgen, aber es war nicht zu übersehen/überlesen, dass hier in letzter Zeit doch einiges "anders" gelaufen ist.
    Es gab, und wird immer Zeiten geben, wo sich solche Vorfälle konzentrieren. Ebenso kommen wieder ruhigere Zeiten.
    Aber wenn hier bewusst Diskussionen gestört werden und Unfrieden erzeugt wird, dann bin ich Hrn. Deiters dankbar für sein konsequentes ein/durchgreifen.

    Grüße - StarWolf
    „Naturwissenschaft ist der Glaube an die Unwissenheit der Experten.“
    Richard P. Feynman

  5. #5
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Nancy, F, Erde
    Beiträge
    5.915

    Standard

    Werbung
    Nun, da ich der User bin, auf den sich SpiderPig wohl bezog, sollte ich mich hier vielleicht auch noch äussern.

    Einerseits finde ich es sehr schade, dass die Diskussion im Kernenergie-Thread derart aus dem Ruder gelaufen ist. Anderseits bin ich wirklich schockiert über SpiderPigs, in meinen Augen, extreme Reaktion auf die ursprüngliche Verwarnung (die aus meiner Sicht den Charakter einer Bagatelle hatte). Herr Deiters hat in dieser Situation das einzig richtige gemacht.

    Natürlich verwahre ich mich in aller Form gegen SpiderPigs Vorwürfe. Mit Rechtsradikalismus habe ich nichts am Hut, ich glaube, ich hab in meinem Leben noch nie einen Politiker rechts der Mitte gewählt. Ich denke, jeder kann sich im entsprechenden Thread selbst davon überzeugen, dass ich keinerlei rechtsradikalen oder gar menschenverachtenden Aussagen gemacht habe. Bei Fragen bin ich gerne bereit, zu antworten bzw. etwas klarzustellen.

    Das, was mir an SpiderPigs Reaktion am meisten Sorgen, ja vielleicht sogar etwas Angst macht, ist die blinde Radikalität, mit der hier nach seiner Vorstellung gegen eine abweichende Meinung vorgegangen werden sollte. Ich weiss nicht, ob wir es hier mit einem Einzelfall oder einem zunehmend salonfähigen Gedankengut im Lager überzeugter Kernenergiegegner zu tun haben - es ist für mich auf jeden Fall nicht die erste Erfahrung in dieser Richtung, und andere haben sie auch schon gemacht. Solche geforderten Gedanken- und Redeverbote können aber in einer offenen, freien, demokratischen Gesellschaft keinen Platz haben - auch nicht bei einem offenbar so emotionalen Thema wie der Kernenergie (eine allfällige Diskussion dazu sollte allerdings nicht in diesem Thread geführt werden).
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten...
    Final-Frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

Ähnliche Themen

  1. Sperrung des Users ZA RA
    Von Webmaster im Forum Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 09:34
  2. Sperrung des Users Pippen
    Von Webmaster im Forum Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 17:48
  3. Sperrung des Users Odin³
    Von Webmaster im Forum Ankündigungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 09:16
  4. Sperrung des Users crank
    Von Webmaster im Forum Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 10:47
  5. Sperrung des Users Joe
    Von Webmaster im Forum Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 19:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C