Unbemittelbar bevor die Kometensonde Rosetta vor rund einer Woche in eine dreijährige Ruhephase versetzt wurde, gelang es Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung mit dem Kamerasystem der Sonde einen ersten Blick auf den Zielkometen Churjumov-Gerasimenko zu erhaschen. Dazu war eine Belichtungszeit von 13 Stunden nötig. (16. Juni 2011)

Weiterlesen...