Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Bild des Tages
Home : Bild des Tages : 21. September 2016
Süditalien
Italien

Werbung

Unser heutiges Bild des Tages zeigt den südlichen Teil Italiens bei Nacht. Die Aufnahme entstand von Bord der Internationalen Raumstation ISS aus am 17. September 2016. Rechts ist ein russisches Sojus-Raumschiff zu erkennen, im unteren Bildteil die hellen Lichter der Stadt Neapel.

An Bord der ISS befinden sich gegenwärtig nur drei Astronauten. Eigentlich hätten sich noch in dieser Woche drei neue Besatzungsmitglieder auf dem Weg zur Raumstation machen sollen, doch wurde der Start kurzfristig wegen eines technischen Problems abgesagt.

Die Internationale Raumstation ISS umrundet die Erde in einer Höhe von etwa 400 Kilometern. Für eine Umkreisung unseres Planeten benötigt die ISS rund eineinhalb Stunden. Ihre durchschnittliche Geschwindigkeit im Orbit beträgt dabei rund 27.750 Kilometer pro Stunde. Da die Astronauten an Bord somit pro Tag mehrfach den Wechsel von Tag und Nacht auf der Erde erleben, richten sie sich für ihre Aktivitäten nach der koordinierten Weltzeit (Coordinated Universal Time, kurz UTC), die im Prinzip der altbekannten "Greenwich Mean Time" entspricht, also der Zeit, die in Großbritannien verwendet wird.

Bild: NASA [Quelle]

Zuletzt: Ikeya-Murakami | Bild des Tages - Übersicht | Als nächstes: Pan
Empfehlen:
|
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C