Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Bild des Tages
Home : Bild des Tages : 16. Juni 2016
Cygnus-Abschied
Cygnus

Werbung

Unser heutiges Bild des Tages zeigt einen Blick aus der Internationalen Raumstation ISS auf einen Cygnus-Raumfrachter, der gerade von der Raumstation abgedockt wurde - mithilfe des Roboterarms der Station.

Cygnus ist ein Raumfrachter des Unternehmens Orbital ATK, das im Auftrag der NASA Versorgungsflüge zur ISS durchführt. Der Frachter ist eine Mischung aus bereits bewährter Weltraumtechnologie: Das Modul für Antrieb und Steuerung des Raumschiffs beruht auf einer Eigenentwicklung des Herstellers, die bereits bei von der Firma gebauten Satelliten zum Einsatz kommt. Das eigentliche Frachtmodul basiert auf dem Multi-Purpose Logistics Module (MPLM), also dem Weltraumcontainer, der früher im Frachtraum der Space Shuttle zur ISS gebracht wurde.

Normalerweise werden die Cygnus-Raumfrachter bald nach Verlassen der ISS gezielt in der Erdatmosphäre zum Verglühen gebracht. Diesmal wird Cygnus aber noch für einige Tage um die Erde kreisen: Die NASA hat im Inneren des Moduls einige Verbrennungsexperimente geplant, mit denen Informationen über Brandverhinderung und -bekämpfung im All gesammelt werden sollen.

Foto: NASA [Quelle]

Zuletzt: Selfie bei Okoruso  | Bild des Tages - Übersicht | Als nächstes: Sonnenuntergang
Empfehlen:
|
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C