Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Bild des Tages
Home : Bild des Tages : 16. September 2015
Finsternis
Finsternis

Werbung

Unser heutiges Bild des Tages zeigt eine partielle Sonnenfinsternis aus dem All. Die Aufnahme stammt vom ESA-Satelliten Proba-2 und dessen Instrument SWAP, das die Sonnenscheibe in extremen ultravioletten Wellenlängen beobachtet.

Der Satellit Proba-2 (Proba steht für Project for Onboard Autonomy), wurde im November 2009 gestartet und dient in erster Linie zum Testen von neuen Technologien, hat aber auch einige Instrumente an Bord, mit denen wissenschaftliche Untersuchungen gemacht werden können.

Bei dem Instrument SWAP (Sun Watcher using APS detectors and imaging processing) handelt es sich um ein vollständiges Weltraumteleskop zur Beobachtung der Sonne und des Weltraumwetters, das nur wenig größer ist als ein Schuhkarton. Die Instrumente an Bord von Proba-2 werden unter anderem auch für die nächste große Sonnenmission der ESA, den Solar Orbiter, getestet. Dieser soll 2017 starten.

Die Aufnahme der partiellen Sonnenfinsternis entstand am 13. September. Auf der Erde konnte man die Finsternis von Südafrika und der Antarktis aus sowie über dem südlichen Indischen Ozean beobachten.

Bild: ESA/Royal Observatory of Belgium  [Quelle]

Zuletzt: NGC 3921 | Bild des Tages - Übersicht | Als nächstes: 67P
Empfehlen:
|
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C