Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Bild des Tages
Home : Bild des Tages : 4. Juni 2015
Nächtliche Erde
Nacht

Werbung

An Bildern, die von Bord der Internationalen Raumstation ISS gemacht wurden, kann man sich nur schwer sattsehen. So zeigt auch unser heutiges Bild des Tages einen Blick von der ISS auf die nächtliche Erde. Im Vordergrund ist dabei die russische Raumkapsel Sojus TMA-15M zu sehen, mit der der NASA-Astronaut Terry Virts, der russische Kosmonaut Anton Schkaplerow sowie die ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti zur ISS gelangt sind. Sie sollen in der kommenden Woche zur Erde zurückkehren.

Besonders Cristoforetti dürfte diese Bild gefallen, zeigt es doch unter anderem ihre Heimat Italien. Die Sojus-Kapsel verdeckt gerade den unteren Teil des "Stiefels". Die Astronautin befindet sich seit November an Bord der ISS und hat dort praktisch den deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst abgelöst. Sie sollte im Rahmen ihrer Mission Futura bis Mai im All bleiben, der Aufenthalt wurde jedoch wegen der jüngsten Probleme mit den russischen Trägerraketen um einige Wochen verlängert.

Über ihre Erlebnisse berichtet Cristoforetti in einem Blog unter samanthacristoforetti.esa.int und natürlich auch bei Twitter als @AstroSamantha.

Foto: NASA [Quelle]

Zuletzt: Schatten | Bild des Tages - Übersicht | Als nächstes: Dione und Rhea
Empfehlen:
|
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C