Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Bild des Tages
Home : Bild des Tages : 21. April 2015
ESO 162-17
ESO 162-07

Werbung

Unser heutiges Bild des Tages zeigt eine gestern von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichte Aufnahme der Galaxie ESO 162-17. Das System ist etwa 40 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt und befindet sich im Sternbild Kiel des Schiffs.

ESO 162-17 wird von den Astronomen als "peculiar galaxy", also als "eigentümliche Galaxie" klassifiziert. Sie verdankt ihr besonderes Aussehen vermutlich einer Kollision oder dichten Begegnung mit einer oder mehreren anderen Galaxien.

Am 23. Februar 2010 beobachteten Astronomen in der Galaxie eine Supernova. Sie ähnelte den bekannten Supernova-Explosionen vom Typ Ia, bei denen es sich um die Explosion eines Weißen Zwerges oder die Kollision von zwei Weißen Zwergen handelt. Allerdings war die Supernova in ESO 162-17 deutlich lichtschwächer als normale Supernovae dieses Typs und man vermutet, dass der Weiße Zwerg in diesem Fall die Explosion überstanden haben könnte. Die Forscher bezeichnen diesen seltenen und noch nicht wirklich erforschten Supernova-Typ als Typ Iax.

Die Daten für das Bild wurden mit der Advanced Camera for Surveys des Weltraumteleskops Hubble gewonnen.

Bild: ESA/Hubble & NASA [Quelle]

Zuletzt: Einfang  | Bild des Tages - Übersicht | Als nächstes: Rhea
Empfehlen:
|
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C