Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Bild des Tages
Home : Bild des Tages : 18. März 2015
Ringe
Ringe

Werbung

Unser heutiges Bild des Tages zeigt einen weiteren Blick auf das faszinierende Ringsystem des Gasriesen Saturn. Mit einem kleinen Teleskop betrachtet, erscheinen die Ringe eine feste und kompakte Struktur zu sein. Wenn man sie allerdings aus der Nähe anschaut, erkennt man schnell, dass es zwischen den Ringen zahlreiche Lücken gibt und die Hauptringe selbst aus vielen weiteren Ringen zusammengesetzt sind.

Für viele der Lücken im Ringsystem sind Saturnmonde verantwortlich und einer dieser Trabanten ist bei genauem Hinsehen auch auf diesem Bild zu erkennen: Im linken unteren Quadranten, außerhalb des A-Rings, kreist der Mond Prometheus. Links davon ist schwach der F-Ring zu erkennen.

Die Aufnahme wurde am 8. Januar 2015 von der Saturnsonde Cassini gemacht. Die Sonde war damals 911.000 Kilometer von Saturn entfernt. Die Auflösung des Bildes beträgt 54 Kilometer pro Bildpunkt

Cassini befindet sich seit Anfang Juli 2004 in einen Orbit um den Ringplaneten. Die Sonde verfügt über insgesamt zwölf wissenschaftliche Instrumente, mit denen sie den Saturn und dessen Monde noch bis 2017 erforschen soll.

Bild: NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute [Quelle]

Zuletzt: PGC 51017  | Bild des Tages - Übersicht | Als nächstes: Blick auf die Erde
Empfehlen:
|
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C