Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Bild des Tages
Home : Bild des Tages : 3. März 2015
Polarlichter und mehr
Polarlichter

Werbung

Unser heutiges Bild des Tages zeigt Polarlichter und mehr - oder besser: Polarlichter, Meer und mehr. Zu sehen sind nämlich auf dieser Aufnahme, die der Astronaut Terry Virts am 6. Februar 2015 von Bord der Internationalen Raumstation ISS aus machte, nicht nur die spektakulären Nordlichter über Nordeuropa, sondern auch Irland, Großbritannien und Teile Skandinaviens sowie jede Menge Wolken und Wasser.

Polarlichter entstehen, wenn Partikel, die von der Sonne ins All geschleudert wurden, ins Magnetfeld der Erde geraten und dann über den Polarregionen in die Erdatmosphäre eindringen und hier mit den Luftpartikeln zusammenstoßen. Diese gewinnen dadurch an Energie und geraten in einen "angeregten" Zustand. Wenn sie dann in ihren normalen Zustand zurückkehren, geben sie die überschüssige Energie in Form von Strahlung wieder ab.

NASA-Astronaut Terry Virts ist Teil der Expedition 42 an Bord der ISS. Er hatte in den vergangenen Tagen gleich drei Arbeitseinsätze im All absolviert (siehe ISS: Drei Außenbordeinsätze in acht Tagen vom 2. März 2015). Beim Kurznachrichtendienst Twitter ist er als @AstroTerry unterwegs.

Foto: NASA / Terry Virts [Quelle]

Zuletzt: NGC 6300 | Bild des Tages - Übersicht | Als nächstes: V1331 Cyg
Empfehlen:
|
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C