Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Bild des Tages
Home : Bild des Tages : 31. Juli 2014
3C58
3C58

Werbung

Vor einigen Tagen feierte das NASA-Weltraumteleskop Chandra sein 15-jähriges Jubiläum im All. Das Röntgenteleskop war nämlich am 23. Juli 1999 an Bord der Raumfähre Columbia gestartet.

Aus diesem Anlass hat die NASA einige neue Aufnahmen von Supernova-Überresten veröffentlicht, die auf Chandra-Daten beruhen. Unser heutiges Bild des Tages zeigt den Supernova-Überrest 3C58. Die zugehörige Explosion wurde im Jahr 1181 von chinesischen und japanischen Astronomen beobachtet. Sie registrierten damals einen neuen Stern am Himmel.

Die Chandra-Aufnahme zeigt das Zentrum von 3C58. Hier befindet sich ein schnell rotierender Neutronenstern, der von einem Torus aus Material umgeben ist, das intensive Röntgenstrahlung aussendet. Außerdem sorgt dieser sogenannte Pulsar für zwei gewaltige Jets, also gebündelte Teilchenstrahlen, die links und rechts in die Umgebung schießen. Sie sind für die netzartigen Strukturen in den Röntgendaten verantwortlich.

3C58 liegt im Sternbild Kassiopeia und ist rund 10.000 Lichtjahre von der Erde entfernt. Der Hintergrund des Bildes besteht aus einer Aufnahme im sichtbaren Bereich des Lichts.

Bild: NASA/CXC/SAO  [Quelle]

Zuletzt: Leuchtender Mond  | Bild des Tages - Übersicht | Als nächstes: Historischer Blick
Empfehlen:
|
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C