Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Bild des Tages
Home : Bild des Tages : 25. Juni 2014
Gürtel des Orion
Orion

Werbung

Kann man aus dem All eigentlich Sterne sehen? Warum sind auf Bildern aus dem Weltraum nie Sterne zu erkennen? Diese Fragen werden immer wieder gestellt. Die Antwort ist relativ einfach: Da bei Aufnahmen im All in der Regel relativ helle, von der Sonne beschienene Objekte aufgenommen werden, muss man dazu kurze Belichtungszeiten verwenden, so dass die Sterne im Hintergrund nicht zu erkennen sind und der Himmel schwarz erscheint.

Dass man jedoch aus dem All durchaus Sterne sehen kann, beweist unser heutiges Bild des Tages, das der NASA-Astronaut Reid Wiseman zu Beginn der Woche von der Internationalen Raumstation ISS aus gemacht und es anschließend mithilfe des Kurznachrichtendienstes Twitter verbreitet hat. Er schrieb dazu: "Einer meiner Favoriten: Der Aufgang des Gürtels des Orion durch die Erdatmosphäre."

Auf dem Bild ist nicht nur der Sternenhimmel und ein Teil des Sternbilds Orion (das übrigens hier auf dem Kopf steht) zu erkennen, sondern oben rechts auch das US-Weltraumlabor Destiny.

Reid Wiseman kann man bei Twitter unter @astro_reid folgen.

Foto: NASA / Reid Wiseman  [Quelle]

Zuletzt: NGC 2441  | Bild des Tages - Übersicht | Als nächstes: Fallschirmtest
Empfehlen:
|
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C