Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Bild des Tages
Home : Bild des Tages : 4. Dezember 2013
ISON
ISON

Werbung

Unser heutiges Bild des Tages zeigt einen Blick ins All von der Internationalen Raumstation ISS aus. Unten ist zudem auch die Erde zu erkennen. Die Aufnahme entstand am 23. November 2013. Wer genau hinschaut, kann im mittleren Bildbereich ein Objekt sehen, das anders aussieht als die übrigen Lichtpunkte. Es hat nämlich einen langen Schweif. Es handelt sich hierbei um den Kometen C/2012 S1 (ISON), der von einem Mitglied der ISS-Besatzung fotografiert wurde.

ISON hatte am vergangenen Donnerstag den sonnennächsten Punkt seiner Bahn erreicht und ist während der dichten Sonnenpassage wohl auseinandergebrochen (siehe Komet ISON: Das Ende eines Kometenlebens vom 3. Dezember 2013).

ISON wurde im September 2012 mit einem Teleskop des International Scientific Optical Network von zwei russischen Astronomen entdeckt. Der Komet stammte aus der Oortschen Wolke, einem vermuteten Reservoir von eisigen Brocken aus der Entstehungszeit des Sonnensystems, das unsere Sonne in großer Entfernung umgibt. Es dürfte der erste (und wohl auch letzte) Besuch von ISON im inneren Sonnensystem gewesen sein.

Foto: NASA [Quelle]

Zuletzt: Riesenvulkan | Bild des Tages - Übersicht | Als nächstes: NGC 660
Empfehlen:
|
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C