Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Bild des Tages
Home : Bild des Tages : 30. August 2013
Rotes Leuchten
NGC 6357

Werbung

Unser heutiges Bild des Tages zeigt einen Blick in den bekannten Nebel NGC 6357, der etwa 8.000 Lichtjahre von der Erde entfernt im Sternbild Skorpion liegt. Zu sehen ist nur einen kleiner Teilbereich dieses gewaltigen Emissionsnebels, der auch schon als Bild des Tages am 20. Februar 2013 sowie - in einem anderen Ausschnitt - als Bild des Tages am 8. Januar 2009 zu sehen war.

Prägend für dieses Bild ist das rötliche Leuchten, das ganz typisch für eine sogenannte HII-Region ist, in der sich große Mengen von ionisiertem Wasserstoffgas befinden. Das Gas ist der extremen ultravioletten Strahlung der jungen Sterne des nahen Sternhaufens Pismis 24 ausgesetzt. Es wird dadurch angeregt und sendet dann dieses charakteristische rote Licht aus.

Der Sternhaufen selbst ist auf diesem Bildausschnitt nicht zu sehen, man kann aber am rechten Rand noch das Licht des Haufens ausmachen. Ansonsten prägt ein Gemisch aus Gas, Staubschwaden und jungen sowie noch entstehenden Sonnen das Bild.

Die Aufnahme wurde von der europäischen Südsternwarte ESO zu Beginn dieser Woche veröffentlicht und basiert auf Daten des Very Large Telescope.

Bild: ESO  [Quelle]

Zuletzt: Infrarotblick auf NGC 253 | Bild des Tages - Übersicht | Als nächstes: Supernova
Empfehlen:
|
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C