Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Bild des Tages
Home : Bild des Tages : 22. Oktober 2008
Merkur
Merkur
 

Der sonnennächste Planet Merkur gehört in der Regel nicht zu den Planeten, die man "zufällig" am Himmel mit bloßem Auge sieht. Wegen seiner Position im Sonnensystem ist der Planet - wenn überhaupt - entweder nur kurz vor Sonnenaufgang oder kurz nach Sonnenuntergang zu sehen. Die besten Beobachtungsmöglichkeiten ergeben sich, wenn der Merkur - von der Erde aus gesehen - seinen größten Winkelabstand von der Sonne hat. Die Astronomen nennen dies Elongation. Seine größte westliche Elongation erreicht Merkur heute, am 22. Oktober 2008, mit etwas über 18 Grad. Damit ist der Planet, einen dunklen Himmel vorausgesetzt, kurz vor Sonnenaufgang über dem Osthorizont auszumachen. Wenn dabei die Bedingungen äußerst günstig sind, kann man Merkur sogar mit bloßem Auge erkennen. Das Bild des Tages stammt von der NASA-Merkursonde Messenger, die Anfang des Monats zum zweiten Mal am Merkur vorüberflog.


Foto: NASA/Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory/Carnegie Institution of Washington

Zuletzt: Rhea | Bild des Tages - Übersicht | Als nächstes: NGC 3324
Empfehlen:
|
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C