Werbung
 Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
 Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt Willkommen!
Gegründet 1999   [ Newsletter | RSS-Feeds | Soziale Netze ]
Mars-Konjunktion MARSMISSIONEN
Keine neuen Befehle für Curiosity & Co

Die Rover auf der Marsoberfläche und die Sonden im Marsorbit sind bis Anfang August auf sich allein gestellt: Seit dem Wochenende sendet die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA keine Befehle mehr an ihre Marssonden. Von der Erde aus steht der Rote Planet nämlich sehr nahe bei der Sonne, so dass keine störungsfreie Kommunikation gewährleistet ist. [mehr]
ERDE
Ohne Nickel kein Magnetfeld

ErdeOhne das Magnetfeld der Erde wäre auf unserem Heimatplaneten wohl kaum Leben möglich. Doch wie entsteht dieser unentbehrliche Schutzschild für uns Menschen? Das Eisen im Erdkern, das weiß man schon lange, spielt dabei eine wichtige Rolle. Neue Berechnungen zeigen aber nun, dass Eisen allein nicht reichen würde: Ohne Nickel gäbe es offenbar kein Magnetfeld. [mehr]
MASCARA
Mit fünf Kameras auf Planetenjagd

MASCARAAm La-Silla-Observatorium der ESO wurde jetzt eine Station des MASCARA-Projekts in Betrieb genommen. Mit der Einrichtung soll der gesamte Himmel überwacht und so nach Transits von Planeten gefahndet werden. Die Station besteht aus fünf Kameras, die mit Weitwinkelobjektiven ausgerüstet sind. [mehr]
10 Jahre astronews.com astronews.com vor 10 Jahren
Astronomen haben das bislang größte negativ geladene Molekül im interstellaren Raum aufgespürt. (24. Juli 2007)
-
Ferne Welten Ferne Welten
Gesammelte Artikel über die Suche nach extrasolaren Planeten, außerirdischem Leben und der zweiten Erde
-
Frag astronews.com

Werbung
Startrampe Startrampe
Nächster Raketenstart: 14. Februar 2017, Kourou, Franz.-Guayana, Ariane 5 / Intelsat 32e / Sky Brasil 1 & Telkom 3S, Komm.-Satelliten
-
Sternenhimmel Sternenhimmel
Die Sternbilder des Sommers leuchten in ganzer Pracht, Venus ist Morgenstern, Sirius kündigt die Hundstage an.
 
-
Forschung Mehr aus dem Bereich Forschung | Ferne Welten ] 
LISA PATHFINDER
Mission erfüllt, Sonde deaktiviert

LISA PathfinderDie Mission LISA Pathfinder ist Geschichte: Am Dienstagabend wurde von der ESA der letzte Befehl an die Sonde geschickt und diese damit deaktiviert. LISA Pathfinder hatte in den vergangenen Monaten die Technologien getestet, die für das geplante weltraumbasierte Gravitationswellenobservatorium LISA nötig sind.  [mehr]
TEILCHENPHYSIK
Baubeginn für Beschleuniger FAIR

FAIRDer Bau von FAIR in Darmstadt hat begonnen. Der Start der Hoch- und Tiefbauarbeiten markiert einen entscheidenden Moment für eines der größten Bauvorhaben für die Forschung weltweit. FAIR soll 2025 voll einsatzbereit sein und neue Erkenntnisse über den Aufbau der Materie und die Entwicklung des Universums liefern.  [mehr]
Teleskope Mehr aus dem Bereich Teleskope | Bild des Tages ] 
ALMA
Die Gasausflüsse eines jungen Sterns

Barnard 59Bei der Entstehung von Sternen gibt es ein Problem: Die jungen Sonnen müssen den Überschuss an Drehimpuls loswerden, den einfallendes Material in die Geburtsregion der Sterne bringt. Dies kann durch stellare Winde oder Ausflüsse geschehen. Neue Beobachtungen mit ALMA erlaubten nun einen Blick auf die Vorgänge um einen jungen Stern.  [mehr]
ESO
Australien ist neuer ESO-Partner

ELTDie ESO hat einen neuen Partner: Kürzlich wurde in Canberra eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet, nach der sich Australien für zehn Jahre finanziell an den Programmen der ESO beteiligt und dafür Zugang zu den Teleskopen der Organisation in Chile erhält. Die Partnerschaft könnte anschließend in eine Mitgliedschaft übergehen.  [mehr]
Curiosity  MSL Missionslog
Verfolgen Sie den Verlauf der Mission des Marsrovers Curiosity in unserem regelmäßig aktualisierten Missionslog.
-
astronews.com Forum Forum
Was bringt eine bemannte Marsmission, sollen wir wieder zum Mond? Diskutieren Sie mit anderen Lesern im Forum!
-
Raumfahrt Mehr aus dem Bereich Raumfahrt | ISS | Missionen ] 
KLEINSATELLITEN
Flying Laptop und TechnoSat sind im All

Flying LaptopAm Freitag sind zwei deutsche Kleinsatelliten gestartet: An der Entwicklung und dem Bau von TechnoSat und Flying Laptop waren Studierende maßgeblich beteiligt. Die Satelliten sollen hauptsächlich neue Technologien testen, werden aber unter anderem auch Bilder der Erde machen und sich an der Asteroidensuche beteiligen. [mehr]
PLANETENERKUNDUNG
Roboter sollen mutiger werden

LauronRoboter, die andere Planeten des Sonnensystems erkunden, werden in der Regel noch von der Erde aus gesteuert - zumindest, was die wichtigen Entscheidungen angeht. Wissenschaftler arbeiten an einem System, das Roboter selbstständiger machen soll. Sie wollen ihnen auch beibringen, Risiken einzugehen, die der Mission nützen können. [mehr]
Sonnensystem Mehr aus dem Bereich Sonnensystem | Mysteriöser Merkur | Mission Mars ] 
MARS
Junge Vulkane in Coprates Chasma

MarsWissenschaftler haben auf dem Mars Strukturen identifiziert, die sie für junge Vulkane halten. Im Inneren der Valles Marineris gab es offenbar noch vor 200 bis 400 Millionen Jahren Vulkanismus. Außerdem scheint die Region Coprates Chasma auch für die Suche nach Lebensspuren interessant zu sein.  [mehr]
JUPITER
Der Große Rote Fleck im Visier

JupiterDer Große Rote Fleck ist die wohl eindrucksvollste Struktur auf Jupiter. Das Sturmsystem dürfte seit mehreren hundert Jahren existieren. Anfang dieser Woche wird die NASA-Sonde Juno in einer Höhe von nur 9000 Kilometern über den riesigen Wolkenwirbel fliegen. Mithilfe dieser Daten will man hinter das Geheimnis des Großen Roten Flecks kommen. [mehr]
Amateurastronomie Mehr aus dem Bereich Amateurastronomie | Sternenhimmel ] 
DER STERNENHIMMEL IM JULI 2017
Sommer auch am Himmel

MondDer Sommer ist da: Am nächtlichen Himmel sind die Sternbilder der wärmsten Jahreszeit in voller Schönheit zu sehen. Die Venus leuchtet am Morgen, zum Monatsende kündigt Sirius den Beginn der Hundstage an. Das helle Band der Milchstraße lässt sich im Südosten in voller Schönheit bewundern. Der Abstand zur Sonne ist am 3. Juli am größten.  [mehr]
VIRTUELLE REALITÄT
Am Computer zu Teleskopen & Galaxien

GREGORDas Weltall vom Bildschirm aus erleben und mehr über Galaxien, Sterne und Dunkle Materie erfahren - dies verspricht eine neue Virtual-Reality-Plattform, die ein Team am Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam entwickelt und jetzt freigeschaltet hat. Auch zwei Observatorien lassen sich virtuell besuchen.  [mehr]
Bilder des Tages
Mars Ceres
-
Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Nachrichten
 
Nachrichten
Forschung |  Raumfahrt |  Sonnensystem |  Teleskope |  Amateurastronomie 
 
Übersicht |  Alle Schlagzeilen des Monats |  Missionen |  Archiv 
 
Weitere Angebote
Frag astronews.com |  Bild des Tages |  astronews.com Forum |  Newsletter 
 
Kalender
Sternenhimmel |  Raketenstarts | 
Fernsehsendungen |  Veranstaltungen 
 
Nachschlagen
AstroGlossar |  AstroLinks 
 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Aktuelle Veranstaltungen
29.07.2017 | Hamburg
Führung durch die Hamburger Sternwarte (Fuehrung)
Hamburger Sternwarte - Besucherzentrum


[weitere Termine in unserem Kalender]
Diskussionen im Forum
 
[weitere Diskussionen in unserem Forum]
Astronomie- und Raumfahrt-Links

[Weitere Links in AstroLinks]
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C