Werbung
 Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
 Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt Willkommen!
Gegründet 1999   [ Newsletter | RSS-Feeds | Soziale Netze ]
Calar Alto EXTRASOLARE PLANETEN
Carmenses findet ersten Planeten

Mit dem modernen Spektrografen Carmenses am 3,5-Meter-Teleskop auf dem Calar Alto in Spanien suchen Astronomen nach erdähnlichen Planeten um rote Zwergsterne. Jetzt ist den Wissenschaftlern die erste ferne Welt ins Netz gegangen: Bei HD 147379b handelt es sich zwar wohl nicht um einen erdähnlichen Planeten, er könnte aber zumindest in der lebensfreundlichen Zone um seine Sonne kreisen. [mehr]
KEPLER
Planetenfunde durch den Computer

KeplerMit Kepler wurden bereits unzählige extrasolare Planeten aufgespürt. Jetzt hat ein selbstlernender Computer-Algorithmus prompt zwei weitere Planeten um ferne Sonnen entdeckt. Um den Stern Kepler-90 kreisen damit acht Planeten - ganz wie in unserem Sonnensystem. [mehr]
ISS
Paolo Nespoli zurück auf der Erde

NespoliDer ESA-Astronaut Paolo Nespoli ist zurück auf der Erde: Gemeinsam mit zwei Kollegen landete er am Donnerstag in der kasachischen Steppe. Nespoli hatte fünf Monate auf der ISS verbracht. Er untersuchte dort unter anderem die Wirkung der Schwerelosigkeit auf den menschlichen Körper. [mehr]
10 Jahre astronews.com astronews.com vor 10 Jahren
Astronomen haben eine Galaxie entdeckt, die auf eine  Nachbargalaxie schießt - mit Folgen. (18. Dezember 2007)
-
Ferne Welten Ferne Welten
Gesammelte Artikel über die Suche nach extrasolaren Planeten, außerirdischem Leben und der zweiten Erde
-
Frag astronews.com

NEU: Frag astronews.com jetzt auch als Buch. Erfahren Sie mehr.
Werbung
Startrampe Startrampe
Nächster Raketenstart: 2. Dezember 2017, Plessezk Kosmodrom, Russland Sojus / Lotos, Aufklärungssatellit
-
Sternenhimmel Sternenhimmel
Am Himmel hält der Winter Einzug. Zur Monatsmitte sind die Geminiden aktiv. Planeten finden sich nur morgens.
 
-
Raumfahrt Mehr aus dem Bereich Raumfahrt | ISS | Missionen ] 
GALILEO
Erfolgreicher Vierfach-Start in den Orbit

StartDer Aufbau des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo kommt weiter voran: Am Dienstagabend wurden mit einer Ariane-Trägerrakete gleich vier Galileo-Satelliten in ihre Umlaufbahn gebracht. Sie sollen ab Mitte des kommenden Jahres einsatzbereit sein. Insgesamt kreisen damit schon 22 Galileo-Satelliten um die Erde. [mehr]
NASA
Nächstes Ziel: Mond

TrumpUS-Präsident Trump hat am Dienstag die Neuausrichtung der amerikanischen Raumfahrtpolitik bestätigt, die sich in den letzten Monaten schon angedeutet hatte: Das nächste Ziel der NASA soll der Mond sein. Trump kehrt damit zu den Plänen seines Vorvorgängers George W. Bush zurück, ohne jedoch einen Kosten- oder Zeitrahmen zu nennen. [mehr]
Forschung Mehr aus dem Bereich Forschung | Ferne Welten ] 
LENSNOVA
Supernovae durch die Gravitationslinse

SupernovaIm Rahmen eines neuen Projekts sollen durch Gravitationslinsen mehrfach abgebildete Supernovae untersucht werden, um mehr über deren Vorläufer zu erfahren. Solche Supernovae bieten eine unabhängige Methode zur Messung der Hubble-Konstante und liefern damit eventuell Hinweise auf eine neue Physik. [mehr]
NEUTRONENSTERNE
Wie groß sind Neutronensterne?

SimulationNeutronensterne zählen zu den dichtesten Objekten im Universum. Ihre genauen Eigenschaften kennen Wissenschaftler allerdings bislang nicht. Durch die Kombination von Beobachtungen von Gravitationswellen mit speziellen Simulationen ist es Forschern nun gelungen, die Größe dieser Sterne genauer einzugrenzen. [mehr]
Curiosity  MSL Missionslog
Verfolgen Sie den Verlauf der Mission des Marsrovers Curiosity in unserem regelmäßig aktualisierten Missionslog.
-
astronews.com Forum Forum
Was bringt eine bemannte Marsmission, sollen wir wieder zum Mond? Diskutieren Sie mit anderen Lesern im Forum!
-
Sonnensystem Mehr aus dem Bereich Sonnensystem | Mysteriöser Merkur | Mission Mars ] 
ROSETTA
Die Zutatenliste von 67P

67PDer Staub, den Komet 67P ins All spuckt, besteht etwa zur Hälfte aus organischen Molekülen. Das ergab eine jetzt vorgestellte Auswertung von Rosetta-Daten. Zudem gehört das Material zu dem ursprünglichsten und kohlenstoffreichsten, das in unserem Sonnensystem bekannt ist.  [mehr]
MMS
Tornados in der Magnetopause

MMSWie kann es dem Sonnenwind gelingen, durch die magnetische Schutzhülle der Erde zu schlüpfen? Auch dieser Frage geht die MMS-Mission nach. Von Interesse ist dabei die Grenzregion der Magnetosphäre. Daten und Simulationen zeigen nun, dass hier Wellen und Tornados entstehen, die Sonnenwind in die Magnetosphäre lenken. [mehr]
Teleskope Mehr aus dem Bereich Teleskope | Bild des Tages ] 
MAGELLAN
Neuer Entfernungsrekord für Quasare

QuasarAstronomen haben den entferntesten bekannten Quasar entdeckt: Sein Licht benötigt mehr als 13 Milliarden Jahre, um uns zu erreichen. Wir sehen den Quasar somit zu einer Zeit, in der der Urknall weniger als 700 Millionen Jahre zurücklag. Die spannende Entdeckung ist eine Herausforderung für aktuelle Modelle der Galaxienentwicklung.  [mehr]
VLT
Blick ins Hubble Ultra Deep Field

HUDFDie Hubble-Deep-Field-Bilder gelten als bahnbrechender Blick in die Anfangszeit des Universums. Jetzt haben Astronomen mit dem Instrument MUSE am Very Large Telescope die Region des Hubble Ultra Deep Field ins Visier genommen und Eigenschaften von 1600 Galaxien bestimmt. 72 Systeme hatte selbst Hubble übersehen. [mehr]
Amateurastronomie Mehr aus dem Bereich Amateurastronomie | Sternenhimmel ] 
DER STERNENHIMMEL IM DEZEMBER 2017
Sternschnuppen und Wintersterne

Jupiter, Mars, MondDie Städte strahlen im Dezember im Glanz der Weihnachtsbeleuchtung. Da übersieht man leicht, was es am nächtlichen Himmel zu sehen gibt: Hier locken nämlich die Winter-Sternbilder. Sternschnuppenfreunde kommen besonders zur Monatsmitte auf ihre Kosten. Nur mit Planeten sieht es am Himmel eher schlecht aus.  [mehr]
GEMINIDEN
Maximum bei besten Bedingungen

SternschnuppenIn der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag erreichen die Geminiden ihr jährliches Maximum. Der Strom gilt als zuverlässigster Schauer im Jahresverlauf und in diesem Jahr sind die astronomischen Bedingungen ideal - nur das Wetter dürfte vielerorts nicht mitspielen. Experten rechnen mit bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde. [mehr]
Bilder des Tages
Sojus Kokopelli
-
Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Nachrichten
 
Nachrichten
Forschung |  Raumfahrt |  Sonnensystem |  Teleskope |  Amateurastronomie 
 
Übersicht |  Alle Schlagzeilen des Monats |  Missionen |  Archiv 
 
Weitere Angebote
Frag astronews.com |  Bild des Tages |  astronews.com Forum |  Newsletter 
 
Kalender
Sternenhimmel |  Raketenstarts | 
Fernsehsendungen |  Veranstaltungen 
 
Nachschlagen
AstroGlossar |  AstroLinks 
 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Aktuelle Veranstaltungen
23.12.2017 | Hamburg
Führung durch die Hamburger Sternwarte (Fuehrung)
Hamburger Sternwarte - Besucherzentrum


[weitere Termine in unserem Kalender]
Diskussionen im Forum
 
[weitere Diskussionen in unserem Forum]
Astronomie- und Raumfahrt-Links

[Weitere Links in AstroLinks]
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C