Werbung
 Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
 Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt Willkommen!
Gegründet 1999   [ Newsletter | RSS-Feeds | Soziale Netze ]
67P ROSETTA
Europäische Kometenmission beendet

Die europäische Mission Rosetta ist beendet: Wie von der ESA geplant, schlug die Sonde am Freitagnachmittag auf dem Kometen auf, den sie zuvor über zwei Jahre lang untersucht hatte. Rosetta lieferte bis unmittelbar vor dem Aufschlag Daten. Zwar ist die Betriebsphase der Mission nun beendet, die Datenauswertung wird die Wissenschaftler aber noch Jahre beschäftigen. [mehr]
ROSETTA
Der Soundtrack des Kometen 67P

67PEin Tag vor dem Ende der Mission der Kometensonde Rosetta haben Forscher das Stück A Comet's Life vorgestellt - eine Vertonung der Messdaten des Magnetometers an Bord der Sonde. Rosetta soll am Freitag auf dem Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko aufsetzen. Damit geht eine äußerst erfolgreiche Mission zu Ende.   [mehr]
METEORITEN
Überraschung aus Chondriten

BurkhardtDurch den Vergleich der Zusammensetzung der Elemente in Gestein der Erde und in Meteoriten lässt sich einiges darüber lernen, aus welchem Material die Planeten und anderen Objekte einst entstanden sind. Lange ging man davon aus, dass sich das Urmaterial von Meteoriten und der Erde nicht wesentlich unterschieden hat. Doch dies war offenbar anders.  [mehr]
10 Jahre astronews.com astronews.com vor 10 Jahren
Forscher hoffen, dass ein neuer Beschleuniger neue Einsichten in das Innere von Neutronensternen liefert. (2. Oktober 2006)
-
Curiosity  Mars Science Laboratory
Verfolgen Sie die Mission von Curiosity zum Mars. Der Rover soll herausfinden, ob der Rote Planet einst lebensfreundlich war.
-
Frag astronews.com

Werbung
Startrampe Startrampe
Nächster Raketenstart: 3. September 2016, Cape Canaveral AF, USA, Falcon 9 / Amos 6, Komm.-Satellit
-
Sternenhimmel Sternenhimmel
Der Herbst hält Einzug am Himmel, der Merkur ist am Abend zu sehen und der Mond wandert durch den Halbschatten der Erde.
-
Sonnensystem Mehr aus dem Bereich Sonnensystem | Mysteriöser Merkur | Mission Mars ] 
ERDMAGNETFELD
Sonnensturm hilft altes Rätsel lösen

MagnetfeldEin geomagnetischer Sturm hat sich als Glücksfall für die Wissenschaft erwiesen: Jahrzehntelang rätselte die Forschung, wie hochenergetische Partikel, die auf die Magnetosphäre der Erde treffen, wieder verschwinden. Durch Beobachtungen während des Sturms wurde klar: Entscheidend für den Verlust an Teilchen ist, wie schnell die Partikel sind.  [mehr]
JUPITERMOND EUROPA
Neue Hinweise auf Fontänen

EuroaMithilfe von Hubble haben Astronomen neue Hinweise dafür gefunden, dass es auf dem Jupitermond Europa Wasserdampf-Fontänen gibt, die aus dem Untergrund ins All schießen. Bestätigt sich der Fund, könnte es einfacher sein als gedacht, etwas über den Ozean zu erfahren, der unter der Eisdecke vermutet wird. In dem Ozean könnte es eventuell auch Leben geben.  [mehr]
Raumfahrt Mehr aus dem Bereich Raumfahrt | ISS | Missionen ] 
SPACEX
Die Marspläne des Elon Musk

MarsElon Musk hat am Mittwoch die Pläne seines Unternehmens SpaceX für bemannte Marsmissionen konkretisiert: Danach sind schon ab der Mitte des nächsten Jahrzehnts Flüge zum Mars vorgesehen - mit Passagieren an Bord. Bereits 2018 ist mit Red Dragon eine erste noch unbemannte Mission zum Mars vorgesehen. [mehr]
ROSETTA
Die letzten Tage der Kometensonde

RosettaDas Ende der europäischen Kometen-Mission Rosetta steht bevor: Am Freitag soll die Sonde, die während der vergangenen zweieinhalb Jahre Menschen auf der ganzen Welt fasziniert hat, möglichst sanft auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko aufschlagen. Das Team will versuchen, bis zum Schluss Daten zu sammeln. [mehr]
Ferne Welten Ferne Welten
Gesammelte Artikel über die Suche nach extrasolaren Planeten, außerirdischem Leben und der zweiten Erde
-
astronews.com Forum Forum
Was bringt eine bemannte Marsmission, sollen wir wieder zum Mond? Diskutieren Sie mit anderen Lesern im Forum!
-
Teleskope Mehr aus dem Bereich Teleskope | Bild des Tages ] 
ALMA
Das Rohmaterial für neue Sterne

HUDFAstronomen haben mithilfe von ALMA untersucht, welches Material zur Sternentstehung in den Galaxien im Verlauf der Geschichte des Universums zur Verfügung stand. Sie nahmen dazu eine der am besten erforschten Himmelsregionen überhaupt ins Visier: das Hubble Ultra Deep Field. Das Licht mancher Galaxien in diesem Bereich war rund elf Milliarden Jahre zu uns unterwegs.  [mehr]
VLBI
Jets lokalisieren Schwarzes Loch

NGC 1052Mithilfe mehrerer Radioteleskope ist es Astronomen jetzt gelungen, die Position des zentralen Schwarzen Lochs in NGC 1052 zu bestimmen. Genauer als in dieser Galaxie konnte man das zentrale Schwarze Lochs bislang nur in unserer Milchstraße lokalisieren. In unmittelbarer Nähe des Ereignishorizonts ermittelten die Forscher zudem die Stärke des Magnetfelds. [mehr]
Forschung Mehr aus dem Bereich Forschung | Ferne Welten ] 
TW HYDRAE
Sich auflösende Scheibe statt Planet?

TW HydraeEntsteht um den jungen Stern TW Hydrae in nur 176 Lichtjahren Entfernung gerade ein erdähnlicher Planet? Darauf deuteten Beobachtungen mit ALMA hin. Nun haben Theoretiker die Daten mit Simulationen verglichen und kommen zu einem anderen Schluss: Die Scheibe um TW Hydrae könnte sich gerade auflösen. [mehr]
GAIA
Erste Daten zu zwei Millionen Sternen

GaiaDie ESA hat die ersten Daten von Gaia veröffentlicht. Die Angaben zu Position und Eigenbewegung von mehr als zwei Millionen Sternen waren von Astronomen mit Spannung erwartet worden. Die Veröffentlichung ist allerdings nur ein Vorgeschmack auf die zweite Datenveröffentlichung, die für Ende 2017 geplant ist. [mehr]
Amateurastronomie Mehr aus dem Bereich Amateurastronomie | Sternenhimmel ] 
DER STERNENHIMMEL IM SEPTEMBER 2016
Herbstbeginn und Mond im Halbschatten

Merkur - MondDer Sommer geht allmählich zu Ende: Am 22. September beginnt der Herbst. Am Himmel übernehmen die Sterne des Herbstes das Regiment. Planeten sind vor allem in der ersten Nachthälfte zu sehen. Merkur erscheint zum Monatsende am östlichen Morgenhimmel. Am 16. September gibt es zudem eine Halbschattenfinsternis des Mondes. [mehr]
STERNSCHNUPPEN
Perseiden vor dem Maximum

PerseideAn diesem Freitag erreicht der jährliche Sternschnuppenstrom der Perseiden seinen Höhepunkt. Diesmal fällt das Maximum in Mitteleuropa nicht in die Nachtstunden. Schon in der kommenden Nacht könnte sich also ein Blick an den Himmel lohnen. Allerdings stört der Mond und an vielen Orten dürften Wolken den Blick versperren.  [mehr]
Bilder des Tages
BEAM Saturn
-
Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Nachrichten
 
Nachrichten
Forschung |  Raumfahrt |  Sonnensystem |  Teleskope |  Amateurastronomie 
 
Übersicht |  Alle Schlagzeilen des Monats |  Missionen |  Archiv 
 
Weitere Angebote
Frag astronews.com |  Bild des Tages |  astronews.com Forum |  Newsletter 
 
Kalender
Sternenhimmel |  Raketenstarts | 
Fernsehsendungen |  Veranstaltungen 
 
Nachschlagen
AstroGlossar |  AstroLinks 
 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Aktuelle Veranstaltungen
Heute | Nürnberg
Himmelsführung mit Fernrohrbeobachtung (Beobachten)
Regiomontanus-Sternwarte


Morgen | Hamburg
Führung durch die Hamburger Sternwarte (Fuehrung)
Hamburger Sternwarte - Besucherzentrum


[weitere Termine in unserem Kalender]
Diskussionen im Forum
 
[weitere Diskussionen in unserem Forum]
Astronomie- und Raumfahrt-Links

[Weitere Links in AstroLinks]
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2016. Alle Rechte vorbehalten.  W3C