Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
 Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt Willkommen!
Gegründet 1999   [ Newsletter | RSS-Feeds | Soziale Netze ]
MICROSCOPE MICROSCOPE
Satellit sendet erste Daten

Mit der Ende April gestarteten Mission MICROSCOPE soll das sogenannte Äquivalenzprinzip experimentell mit hoher Genauigkeit überprüft werden. Jetzt erhielten die Teams auf der Erde erste Daten aus dem Orbit, die zeigen, dass der Satellit funktioniert. Mit den Messungen wird allerdings erst ab August begonnen werden können. [mehr]
TRAPPIST
Drei rote Welten um nahen kühlen Stern

TRAPPIST-1Mithilfe von TRAPPIST wurden drei Planeten um einen nur 40 Lichtjahre entfernten extrem kühlen Zwergstern entdeckt. Damit ist es erstmals gelungen, Planeten um eine Sonne dieses Typs nachzuweisen. Alle ähneln in ihrer Größe der Erde, dürften sich aber deutlich von ihr unterscheiden. [mehr]
EXOMARS
Europäischer Marsrover startet später

ExoMarsDie ESA und Roscosmos haben jetzt bekannt gegeben, dass der zweite Teil Mission ExoMars und damit auch der erste europäische Marsrover zwei Jahre später starten wird als bislang vorgesehen. Ein Expertengremium hatte dies empfohlen, nachdem es immer mehr Verzögerungen gegeben hatte. [mehr]
10 Jahre astronews.com astronews.com vor 10 Jahren
Bei EADS Space in Bremen wurde das fertige Columbus-Labor für die ISS auf die Reise nach Florida verabschiedet. (3. Mai 2006)
-
Curiosity  Mars Science Laboratory
Verfolgen Sie die Mission von Curiosity zum Mars. Der Rover soll herausfinden, ob der Rote Planet einst lebensfreundlich war.
-
Frag astronews.com

Werbung
Startrampe Startrampe
Nächster Raketenstart: 28. April 2016, Kosmodrom Wostotschny, Russland, Sojus / Mikhailo Lomonosov, Forschungssatellit
-
Sternenhimmel Sternenhimmel
Der Merkur dürfte im Mai für Schlagzeilen sorgen: Er zieht nämlich vor der Sonne vorüber. Mars steht in Opposition.
-
Sonnensystem Mehr aus dem Bereich Sonnensystem | Mysteriöser Merkur | Mission Mars ] 
C/2014 S3 (PANSTARRS)
Mysteriöser schweifloser Komet

C/2014 S32014 entdeckten Astronomen einen aus der Oortschen Wolke stammenden Kometen, der erst vor vergleichsweise kurzer Zeit ins innere Sonnensystem abgelenkt worden sein dürfte. Er zeigte allerdings keinerlei Schweif. Jetzt fand man dafür eine Erklärung: Es handelt sich um einen Gesteinskometen, der den Asteroiden im Asteroidengürtel gleicht. [mehr]
CASSINI
Ein Methan-See auf Titan

Ligeia MareMithilfe von Daten der Sonde Cassini wurde erneut die Zusammensetzung des großen Sees Ligeia Mare auf Titan bestimmt: Er scheint tatsächlich aus Methan zu bestehen und könnte eine schlammartige Schicht aus Kohlenwasserstoffen auf dem Boden aufweisen. Die Tiefe des Sees wird auf bis zu 160 Meter geschätzt. [mehr]
Amateurastronomie Mehr aus dem Bereich Amateurastronomie | Sternenhimmel ] 
DER STERNENHIMMEL IM MAI 2016
Merkurtransit und Mars in Opposition

Saturn Mars MondDer kleinste Planet des Sonnensystems kommt im Mai groß raus: Am 9. Mai wandert der Merkur nämlich als winziger dunkler Punkt über die Sonnenscheibe - ein Ereignis, das man mit bloßem Auge allerdings nicht sehen kann, aber von Astronomen auf der ganzen Welt verfolgt werden wird. Außerdem erreicht der Mars seine Oppositionsstellung. [mehr]
PLANETEN
Merkur am Abendhimmel sichtbar

MerkurDen Gasriesen Jupiter oder auch unseren Nachbarplaneten Venus dürfte vermutlich jeder schon einmal am Abendhimmel gesehen haben - bewusst oder unbewusst. Beim sonnennächsten Planeten Merkur ist das anders: Er ist mit bloßem Auge nur schwer auszumachen und dies auch nur zu bestimmten Zeiten. In diesen Tage ist es wieder einmal möglich. [mehr]
Ferne Welten Ferne Welten
Gesammelte Artikel über die Suche nach extrasolaren Planeten, außerirdischem Leben und der zweiten Erde
-
astronews.com Forum Forum
Was bringt eine bemannte Marsmission, sollen wir wieder zum Mond? Diskutieren Sie mit anderen Lesern im Forum!
-
Raumfahrt Mehr aus dem Bereich Raumfahrt | ISS | Missionen ] 
CURIOSITY
Rover durchfährt schwieriges Gelände

CuriosityNachdem der Marsrover Curiosity eine aktive Düne im Gale-Krater untersucht hatte, befindet er sich nun auf dem Weg zu seinem nächsten Ziel. Dieser führte ihn auf das Naukluft-Plateau. Das Gelände dort ist allerdings außerordentlich schwierig. [mehr]
SENTINEL-1B
Weiterer Erdbeobachter im All

Sentinel-1Die Flotte der europäischen Sentinel-Satelliten im Erdorbit hat ein neues Mitglied. Von Kourou aus startete am Montag der Satellit Sentinel-1B. Gemeinsam mit Sentinel-1A wird er künftig die Erde mit Radarinstrumenten überwachen. An Bord der Sojus-Rakete war zudem eine Mission zur Überprüfung des Äquivalenzprinzips. [mehr]
Teleskope Mehr aus dem Bereich Teleskope | Bild des Tages ] 
NEUTRINOS
Suche nach dem Ursprung von Big Bird

PKS B1424-4182012 wurde mit IceCube ein extrem energiereiches Neutrino nachgewiesen. Das Ereignis wurde von den Forschern Big Bird getauft - nach dem hier als Bibo bekannten Vogel aus der Sesamstraße. Doch woher stammt Big Bird? Astronomen glauben nun eine Antwort gefunden zu haben: aus der weit entfernten Galaxie PKS B1424-418.  [mehr]
LARGE BINOCULAR TELESCOPE
Fantastische Ergebnisse mit LUCI

NGC 6543Zehn Jahre lang wurde entwickelt, nun ist das Instrument LUCI am Large Binocular Telescope fast einsatzbereit: Die ersten Testbeobachtungen lieferten "fantastische Ergebnisse". Mit LUCI können Spektren und Bilder im Infraroten gewonnen werden, die in der Qualität sogar die Aufnahmen mit Hubble übertreffen.  [mehr]
Forschung Mehr aus dem Bereich Forschung | Ferne Welten ] 
GRAVITATIONSWELLEN
Kooperation für das Einstein-Teleskop

Einstein-TeleskopSchon seit Jahren planen Gravitationswellenforscher einen Detektor der dritten Generation für Gravitationswellen. Deutsche und niederländischen Wissenschaftler wollen dazu ihre Zusammenarbeit nun intensivieren und unterzeichneten im Rahmen der Hannover-Messe eine entsprechende Vereinbarung. [mehr]
SUPERERDEN
Keine Chance in großer Nähe zum Stern

SupererdeFührt die Strahlung eines Sterns tatsächlich dazu, dass Supererden in zu großer Nähe ihre Atmosphäre verlieren? Bislang ließ sich diese Vermutung nicht mit Daten beweisen. Nun untersuchten Astronomen gezielt die Bedingungen in Sternsystemen, in denen es eine Supererde gibt. [mehr]
Bilder des Tages
NGC 4394 Laser
-
Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Nachrichten
 
Nachrichten
Forschung |  Raumfahrt |  Sonnensystem |  Teleskope |  Amateurastronomie 
 
Übersicht |  Alle Schlagzeilen des Monats |  Missionen |  Archiv 
 
Weitere Angebote
Frag astronews.com |  Bild des Tages |  astronews.com Forum |  Newsletter 
 
Kalender
Sternenhimmel |  Raketenstarts | 
Fernsehsendungen |  Veranstaltungen 
 
Nachschlagen
AstroGlossar |  AstroLinks 
 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Aktuelle Veranstaltungen
06.05.2016 | Nürnberg
Himmelsfuehrung mit Fernrohrbeobachtung (Beobachten)
Regiomontanus-Sternwarte


07.05.2016 | Hamburg
Führung durch die Hamburger Sternwarte (Fuehrung)
Hamburger Sternwarte - Besucherzentrum


07.05.2016 | Nürnberg
Sonnenbeobachtung (Beobachten)
Regiomontanus-Sternwarte


09.05.2016 | Nürnberg
Beobachtung des Merkurtransits (Beobachten)
Regiomontanus-Sternwarte


[weitere Termine in unserem Kalender]
Diskussionen im Forum
 
[weitere Diskussionen in unserem Forum]
Astronomie- und Raumfahrt-Links

[Weitere Links in AstroLinks]
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2016. Alle Rechte vorbehalten.  W3C